Kräutersalat mit gegrillter Wassermelone und Feta


Fürs Montagsherz habe ich etwas gebastelt. Es kommt immer ganz gut, wenn man eine Pflanze oder ähnliches verschenkt, so ein Herz oder auch alle drei Herzen als Sticker zu verschenken.


Einfach ein Herz in passender Größe 2 x ausschneiden zusammenkleben und dazwischen noch einen Schaschlikspieß aus Holz befestigen.

Mein Montagsherz heute.




Kann man auch als Sticker für ein Geschenk oder Blümchen nehmen. 

Dann gibt es noch einen

Kräutersalat mit gegrillter Wassermelone und Feta

Wir waren in einem Restaurat zum Essen und mein Nachbar bestellte diesen Salat und ich guckte schon, weil ich dachte, dass das Fleisch wäre. Aber nein, es ist gegrillte Wassermelone. 
Neugierig habe ich mir diesen Salat bestellt und natürlich untersucht und zuhause so nachgemacht.
Natürlich habe ich auch den Koch gefragt, wie er das gemacht hat. Alles hat er mir nicht verraten, aber en klein wenig. 
Dieser Salat ist eine Sünde wert, der schmeckt wieder einmal klasse und vor allem die gegrillte Wassermelone eine Geschmacksexplosion.

Was brauchst du für diesen Salat:


100 gr schöne Babysalatblätter
je 1 Bund Persilie und Basilikum
2 EL Sherryessig
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Senf
4 EL Olivenöl
600 Wassermelonenfruchtfleisch
200 g Feta
einige Stiele Minze
1/2 Teelöffel Chilliflocken

 Den Salat putzen, waschen und trocken schleudern. Die Petersilie und das Basilikum waschen und trocken schütteln. Die Blätter abzupfen, grob hacken und mit den Salatblättern mischen. Den Essig mit Salz, Pfeffer, Senf und Olivenöl zu einer Vinaigrette verrühren.

Das Melonenfruchtfleisch entkernen und in dünne Filets schneiden. 


Eine Pfanne erhitzen und die Melonenfilets darin auf jeder Seite kurz und kräftig grillen. Auf Teller geben und den Feta darauf verteilen. Wenn du eine Grillpfanne hast, geht das noch besser.

Die Minze waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und mit den Chiliflocken über den Feta und die Melone streuen. Nach Belieben einige Meersalzflocken und etwas Olivenöl darübergeben. Den Salat mit dem Dressing mischen, mit Salz und Pffer abschmecken und auf den Melonenscheiben anrichten.

Dazu passt jedes Brot. Ich hatte noch etwas Schwarzbrot hier und habe das auf den Toast gelegt. 


Frau Waldspecht

Ich habe ja zur Zeit Besuch (die Katzen meiner Kinder zwei soo schöne BKH Katzen) und der ist soooo goldig und Penelope in Blau kann soooo schön schlafen.  Heinrich in lilac sitzt mit Vorliebe auf dem Tisch, obwohl er weiß, dass er das nicht soll und er knabbert ebenso gierig den Hafer an. Das geht natürlich nicht, deshalb kam der Hafer weg.
Aber am Dienstag dürfen sie wieder nach Hause und ich bin dann auch froh. :-)))





Kommentare

  1. Liebe Eva,
    ein sicher leckerer Salat, auch, wenn ich Feta nicht mag. Melone hab ich auch schon gegrillt, aber extra für den Salat würde ich den Grill nicht anheizen ;O) Und soooo dolle fand ich das jetzt auch nicht, wenn ich ehrlich bin.....
    Deine Herzsticker sind sehr schön, eine gute Idee :O)
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne und fröhliche neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      du mußt ja keinen Grill anwerfen, sondern kannst das in einer Grillpfanne braten.
      Ich fand die Zusammenstellung toll, aber das ist nun wirlich "Geschmackssache" da hat nun mal jeder einen anderen Geschmack. Ich mags und die Zusammenstellung hat mir schon gefallen. Ich probiere auch gerne mal etwas aus, auch, wenn es nun mal danebengeht.
      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  2. Selbst gemachte Herzen sind immer was hübsches und man kann sie gut als Goodie irgendwo dazu geben =)

    Beste Grüße zum Wochenbeginn

    Sheena

    https://sheenascreativworld.blogspot.com/2019/08/montagsherz_12.html

    AntwortenLöschen
  3. Ein leckerer Sommersalat, liebe Eva und sicher wird der auch mit ungegrillter Galiamelone schmecken...zumindest hätte ich die gerade im Haus und werd das mal ausprobieren. ;-)
    Die BKHs sind einfach bildschön.
    Hab einen feinen Montag, Marita

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Eva,
    zugegeben, sieht super aus, der Salat als auch die Herzen. Ich würde die Melone doch lieber roh verspeisen, so mag ich sie am liebsten, habe allerdings noch nie gegrillt genossen, einfach ein Bauchgefühl.
    Mit Herzen erfreut man jedes Herz, sollte man öfter verschenken, ich meine nur gebastelte, sein eigenes Herz sollte man nur einmal im Leben verschenken.
    Liebe Grüße, eine gute Woche
    Edith

    AntwortenLöschen
  5. Dies Herzen werde ich nachmachen ;-)
    Für den Geburtstag meiner Tochter !
    Coole Idee mit viel Wirkung.
    Der Salat klingt sehr lecker, wäre auch mal was zum ausprobieren !
    Danke dafür und liebe Grüße zum
    Wochenanfang
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva,
    Danke ♥ für diese tolle Idee mit den Herz-Stickern. Das werde ich unbedingt ausprobieren!
    So ein üppiger Sommersalat tut nicht nur dem Körper gut, man futtert sich da richtig fröhlich, gell.
    Hab einen feinen Start in die neue Woche,
    herzlichst moni

    AntwortenLöschen
  7. Das mit den selbstgemachten Herzen ist ja eine coole Idee. Gefällt mir. Und Dein Salat sieht auch lecker aus. Gut, dass ich gerade satt bin. :-)

    LG Babsi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eva,
    die Herzen Idee ist wunderbar und Frauchen hat sich das Rezept gemerkt. Sobald das Wetter wieder sommerlich wird - gilt es dies auszuprobieren.
    Liebe Grüsse - dir der temporären Katzenmutter - grrr.
    Ayka

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eva,
    ich habe noch nie gegrillte Melone gegessen. Die Melone muss ich hier immer teilen mit zwei hundigen Leckermäulchen *lach* Das nächste Mal muss ich da schummeln, damit ich dein Rezept ausprobieren kann. Vielen Dank fürs teilen. Deine Herzchen sehen toll aus. Die Idee gefällt mir sehr gut.
    Die beiden Samtpfoten sind soooo hübsch. Ich musste ja grinsen weil Heinrich den Hafer ja richtig hypnotisiert. Das sieht so niedlich aus.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du hier bist und ich freue mich über deinen Kommentar.
_________________________________________________

Gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier in den Kommentarfeldern hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine diesbezüglichen Datenschutzhinweise, die du oben in der Startseite und ganz unten auf der Seite im Footer findest.

Dankeschön!