Gewohnheiten machen alt - jung bleiben Leute, die gerne wechseln.
Attila Hörbiger



Altbayerischer Erdäpfelkas und Traubenhyazinthen

Beim Blumenvasenfoto könnte es sich um Werbung handeln. 

Es gibt was Neues!!
Es regnet und wie und dadurch wird meine Laune auch nicht besser. Irgendwann ist es genug!




Diese Väschen einer bestimmten Firma sind so zauberhaft mit den Herzen und die schicke ich heute zum Montagsherz. Ich überlege mir, ob ich sie mir nicht zulegen soll. Nun ja, es ist ja bald Valentinstag. 

So gibt es heute weiter unten ein Blumenarrangement zusammen mit einem Montagsherz 

Ich wollte heute ja die Cappuccino-Kirsch-Torte zeigen,
aber leider hat mein Besuch mir einfach keine Zeit gelassen, diese Torte zu fotografieren. Deshalb mache ich sie nochmals und zeige sie dann ganz. Heute aber nur ein Stückchen davon aber ohne Rezept. Mehr ging leider nicht.






Aber keine Sorge, es gibt heute ein tolles Rezept und zwar habe ich einen


 Altbayerischen Erdäpfelkas

 gemacht, der hat schon sehr gut geschmeckt und alle waren begeistert.  Hier hatte ich dann die nötige Zeit zum Fotografieren, weil alle noch vom Kuchen soweit satt waren und mich in Ruhe gelassen haben. 

Zutaten für 4 Personen:

400 g mehlig kochende Kartoffeln,
Salz, 
1 rote Zwiebel,
4 Stängel Petersilie,
20 g Schnittlauch
200 g saure Sahne,
150 ml Sahne,
Pfeffer aus der Mühle,
frisch geriebener Muskat

Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser 25-30 Minuten garen. Abgießen, ausdampfen lassen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Gut auskühlen lassen. Inzwischen die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Petersilie und den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und fein schneiden. 1 EL Schnittlauchröllchen beiseite legen. Die ausgekühlte Kartoffelmasse mit den Kräutern, der Zwiebel, dem Sauerrahm und der Sahne mischen und mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken. In Portionsförmchen füllen und eine Stunde kalt stellen. Zum Servieren auf Teller stürzen und mit Schnittlauchröllchen garniert servieren. Dazu passen hervorragend Radieschen und Brezeln. 

Schmeckt lecker und kommt auch gut an. Wie immer natürlich vegetarisch. Was anders gibt es bei mir nicht. 


 
 Andrea die Zitronenfalterin sammelt Blumenarrangements.
Ich habe meinen alten selbst gebastelten Hopfenkranz, den ich vor einiger Zeit gebunden habe, aufgehoben und kann ihn immer wieder verwenden. 


Dieses Mal habe ich ihn mit Traubenhyazinthen geschmückt, die sind inzwischen recht groß geworden und Efeuranken darum gewunden.
Mal sehen, was ich an Ostern aus dem Kranz machen werde.

Im Moment steht der Kranz so auf dem Tisch und ich will noch ein wenig warten, bis dann die Traubenhyazinthen verblüht sind und dann einen Osterkranz machen.




 Mit dem Licht ist es zur Zeit wieder ganz blöd. 

Zitronenfalterin
Frau Waldspecht


Kommentare

  1. Guten Morgen Eva
    süss sehen die Vasen aus undkann mir vortsellen wenn da Blumen drin stehen dass es schön aussehen würde! Schön dein Kranz mit den Traubenhyazinthen. Lecker deine Torte und deinen Altbayerischen Erdäpfelkas nahja das dürfte ich meinen Schatz nicht auf dem Tisch bringen aber ich würde das schon mal probieren wollen.
    Ich wüsnche dir einen schönen Wochenstart und gerade hat es auf gehört zu regnen bei mir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Eva,

    Herzvasen sind wirklich eine gute Idee und brauchen nicht mehr als eine Blume. Wow - deine Köstlichkeiten nehmen die Zunge heraus, aber nicht für mich. Ich will nämlich 3 Kilos abnehmen :)

    Dein Perlenhyazinthen Stilleben ist absolut hinreißend. <3 Der Kranz wechselt immer zu neuen mit verschiedenen Beilagen. Ich wünsche dir eine wundervolle neue Woche. LG riitta

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Eva,
    schöne Väschen sind das :O)
    Das Rezept klingt auch sehr lecker, danke fürs teilen!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine freundliche neue Woche!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  4. guten morgen Eva,

    Bei uns regnet es zwar nicht, aber alles grau in grau =(
    Die Vasen finde ich auch richtig hübsch, gefallen mir sehr gut =)
    Schönen Wochenbeginn für dich

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
  5. Das Montagsherz ist sehr gelungen und der Rest auch.
    Das Rezept für den Erdäpfelkas das werde ich dieser Tages ausprobieren.
    Danke dafür und eine schöne Woche !
    LG Peggy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Peggy,
      das wirst du begeistert sein, auch wenns ohne Fleisch ist.
      Ich bin eben Vegetarier und esse nichts, was Augen hat,
      außer Kartoffeln :-)) .
      Sagst du mir bitte, wie es geschmeckt hat?
      Ich kann bei dir nicht Kommentieren, habe das gerade bei
      Frau Waldspecht geschrieben, auch das Mail an dich kommt immer wieder zurück.
      Ich habe alles angeklickt und trotzdem darf ich nicht kommentieren.
      Lieben GRuß Eva

      Löschen
  6. Liebe Eva,
    die herzigen Vasen sehen echt lieb aus und sind auch ohne Blümchen ein feiner Schmuck. Den Hopfenkranz hast Du herrlich gefüllt. Das sieht einfach bezaubernd aus. Ich mag diese kleinen Traubenhyazinthen sehr gerne.
    Guten Wochenstart und hoffentlich bald wieder Sonnenschein für Dich ♥
    herzlichste Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Wetter.
      Ich will raus aber geht nicht, es tröpfelt schon wieder.
      Aber ich habe jetzt den Mitttwoch vorgemerkt, das ist es zwar nicht warm,
      aber die Sonne soll scheinen.
      Ich brauche einfach die Bewegung, sonst werden ich meschugge.
      Ich habe eine Laune, mein Freund hat jetzt die Flucht ergriffen. :-))
      Nix isch mit Väschen zum Valentinstag.
      Liebe Grüße Eva

      Löschen
  7. Liebe Eva,
    schön sehen deine Traubenhyazinthen aus, ist dies die Wildform, oder hast du sie in die Schale gepflanzt? Bei euch werden sie ja auch noch unter den Reben in Wildform vorkommen, es werden leider immer weniger bei uns, weil die Äcker mit Fräsen bearbeitet werden und die Zwiebeln zerhackt werden, leider.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe sie beim Gärtner gekauft. Mir gefallen sie auch recht gut.
      Bei meiner Seniorin wachsen sie im März / April wie verrückt,
      sie rupft sie immer heruas, weil sie sich so vermehren.
      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  8. Deine Schale sieht sehr hübsch aus; ich mag solche Gestecke auch sehr gern und sie bringen den Frühling ins Haus. Der Erdäpfelkäse sieht auch super aus - den müssen wir glatt mal nachmachen :-) Danke fürs Rezept.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eva,
    die Perlhyazinthen sehen total klasse in dem Hopfenkranz aus und auch der Erdäpfelkas...den stell ich mir zum Laugengebäck geschmacklich perfekt vor. Hab einen schönen Tag und auf das Kuchenrezept bin ich gespannt, Marita

    AntwortenLöschen
  10. Die Traubenhyazinthen machen in dem feinen Efeukranz wirklich was her. Eine tolle Idee!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Oh die Torte liebe Eva,
    die schaut so lecker aus.
    Da hätte ich zu gerne das Rezept
    Der Käse ist bestimmt auch schmackhaft, aber nein, im Moment steht mir mehr der Sinn nach Süßem, grins.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Dein Blumengesteck sieht sehr schön aus.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  13. Der Kranz mit den Traubenhyazinthen sieh toll aus und ist bestimmt ein Stimmungsaufheller, wenn es bei uns schon so viel regnet!
    Die Cappuccino-Kirsch-Torte macht mir den Mund wässrig ;-) und auch den Erdäpfelkas möchte ich unbedingt mal probieren.
    Hab noch eine gute Woche!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Eva,
    Dein Rezept habe ich mir gespeichert und probiere es gleich heute aus, denn ich habe gestern Kartoffeln gekocht und durchgepresst , die Menge reicht für für Gnocchi und Erdäpfelkaas. Wenn ich mir Vasen kaufe, sind sie meistens von R***r.
    viele Grüße Margot

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Schön, dass Du hier bist und ich freue mich über deinen Kommentar.
Wenn du anonym kommentieren möchtest, so kannst du das gerne tun, die Möglickeit besteht. Ich behalte mir allerdings vor, manche Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier in den Kommentarfeldern hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine diesbezüglichen Datenschutzhinweise, die du oben in der Startseite und ganz unten auf der Seite im Footer findest.

Dankeschön!

Beliebte Posts