"Wenn mir ein Schmerz widerfahren ist, fasst mich immer ein doppeltes Verlangen nach Leben - nie eigentlich Resignation."

*Franziska zu Reventlow*

„Wenn mir ein Schmerz widerfahren ist, fasst mich immer ein doppeltes Verlangen nach Leben - nie eigentlich Resignation.“ — Franziska zu Reventlow

Referenz: https://beruhmte-zitate.de/autoren/franziska-zu-reventlow/V
„Wenn mir ein Schmerz widerfahren ist, fasst mich immer ein doppeltes Verlangen nach Leben - nie eigentlich Resignation.“ — Franziska zu Reventlow

Referenz: https://beruhmte-zitate.de/autoren/franziska-zu-reventlow/
„Wenn mir ein Schmerz widerfahren ist, fasst mich immer ein doppeltes Verlangen nach Leben - nie eigentlich Resignation.“ — Franziska zu Reventlow

Referenz: https://beruhmte-zitate.de/autoren/franziska-zu-reventlow/
„Wenn mir ein Schmerz widerfahren ist, fasst mich immer ein doppeltes Verlangen nach Leben - nie eigentlich Resignation.“ — Franziska zu Reventlow

Referenz: https://beruhmte-zitate.de/autoren/franziska-zu-reventlow/V
„Wenn mir ein Schmerz widerfahren ist, fasst mich immer ein doppeltes Verlangen nach Leben - nie eigentlich Resignation.“ — Franziska zu Reventlow

Referenz: https://beruhmte-zitate.de/autoren/franziska-zu-reventlow/

Cremiges Möhrenrisotto und Herzschachteln

Werbung wegen Verlinkungen 

Ich finde sie einfach wunderschön, diese Herzschachteln, in die man auch eine kleine Überraschung mit einbauen kann.



Zum Beispiel eine Einladung zum Essen oder aber auch eine Einladung zu sich nach Hause, z.B. um dieses wunderbare Möhrenrisotto zu kochen.

Ich habe es letzten Sonntag für meine Kinder zusammen mit einem Chicoree-Radiccio-Salat gemacht.
Es war sehr lecker.

Aber, wie immer, wenn ich etwas ausprobiere, koche ich es zuerst mal vor und hiervon sind dann diese Bilder, allerdings ohne Salat.

Mein Besuch war übrigens total begeistert von diesem Möhren-Risotto. Mit Risotto hatte ich immer das Problem, dass es immer verkocht aussieht, deshalb kochte ich es selten. Aber es schmeckt so toll.

Ich schau mir ab und an das Perfekte Dinner in VOX an und bin immer wieder begeistert von den tollen Einrichtungen und vor allem den Küchen, die hier gezeigt werden. Da hat es schon wahre Schmuckstücke drunter.
Elegant und viele alte Möbel und in diesen tollen Küchen wird auch gekocht, was nicht immer so ist. Viele Küchen sind auch nur Dekogegenstände, das habe ich selbst schon erlebt.                                                                                                 


 
Sodele, nun mein Möhren-Risotto

450 ml Gemüsebrühe
75 ml Vollmilch
1 Zweibel
3 Möhren (ca. 250 g)
75 g Parmesan
2 EL Butter
200 g Risottoreis
Salz, Pfeffer




Die Gemüsebrühe mit der Milch in einen Topf gießen und aufkochen lassen. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Möhren schälen und fein würfeln. Den Parmesan reiben.
Ich lasse den Parmesan immer in großen Stücken. 

In einem großen Topf 1 EL Butter zerlassen und den Reis, die Zwiebel- und Möhrenstücke drain unter Rühren bei mittlerer Hitze  4 - 5 Minuten andünsten.

Eine Schöpfkelle Brühe nun zum Reis geben und unter Rühren bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Den Vorgang solange wiederholen, bis das Risotto cremig und bissfest ist. Den Käse und 1 EL Butter unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

 Frau Waldspecht, Montagsherz,
meine Blogrunde erledige ich später
hab heute viel vor. 


Kommentare

  1. guten morgäääähn Eva,

    Ich bin ja kein wirklicher Fan vom Risotto , aber deine Version sieht sehr lecker aus =)
    Solche Schachteln finde ich sehr praktisch, hatte ich auch mal gehabt, leider ging sie durch einen Wasserschaden kaputt.

    Wünsche dir einen guten Wochenbeginn

    Herzlich

    Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War ich früher auch nicht liebe Verena, aber dieses Gericht hat uns
      schon sehr gut geschmeckt und ich esse auch gerne Reis.
      Grüßle Eva

      Löschen
  2. Guten Morgen Eva,
    nein mit Risotto und mir geht das nicht gut. Ich mag es zwar aber bin wohl zu ungeduldig. Keine Ahnung es gelingt mir einfach nicht. Aber dein Salat interssiert mich, hast Du da eine Vinaigrette zubereitet oder eine auf Joghurtbasis? Chicorre und Radiccio mögen wir nämlich auch sehr gern.
    Nun viel Spaß bei Deinen Unternehmungen, liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für das Rezept für die Soße, den Salat werde ich auf jeden Fall demnächst mal machen.
      Heute hat es hier noch nicht geregnet, aber es ist wieder einmal grau ... wie gut das gestern die Sonne schien, ich würde sonst denken es gibt sie schon gar nicht mehr.
      Liebe Grüße
      Krisi

      Löschen
    2. Ich mach den Salat demnächst und geb e dir genaue Anweisung.
      LG Eva
      aber erst kommen nächste Woche die Kobrabischnitzel mit Cremmöhren.

      Löschen
  3. Liebe Eva,
    manche Leute haben offenbar wirklich ihre Küchenträume wahr machen können. Wir müssen mit den Gegebenheiten klar kommen und Du hast doch sicher auch das Beste daraus gemacht. Letztlich ist ja wichtig, ob das, was aus der Küche kommt, gut schmeckt, gell. ;-)
    Dein Risotto liest sich perfekt und lecker. Ich mag Risotto sehr gerne und habe auch schon einige Variationen ausprobiert.
    Guten Wochenstart und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Moni,
      aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass aus so wundervollen Hochglanzküchen
      nicht so viel kommt. Gekocht wird dann in der alten Küche im Keller.
      Ich kenne so eine Familie. Die neue Küche wird geschont.
      Liebe Grüße eva

      Löschen
  4. Oh wie lecker liebe Eva,
    ich liebe Risotto und mache es relativ oft.
    Immer mit den Gemüseresten, die gerade da sind.
    Und immer schön mit einem Holzlöffel rühren, das hat mir meine italienische Freundin beigebracht.
    Die Dosen finde ich auch klasse.
    Ganz lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du hier bist und ich freue mich über deinen Kommentar.
Allerdings werde ich anonyme Kommentare löschen Wenn du kommentieren möchtest, so melde dich bitte an.

Gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier in den Kommentarfeldern hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine diesbezüglichen Datenschutzhinweise, die du oben in der Startseite und ganz unten auf der Seite im Footer findest.

Dankeschön!

Beliebte Posts