Vergeben und Vergessen heißt kostbare Erfahrungen zum Fenster hinauszuwerfen.

Arthur Schopenhauer






: https://beruhmte-zitate.de/autoren/hans-georg-gadamer/

„Die Leute, die niemals Zeit haben, tun am wenigsten.“ Georg Christoph Lichtenberg

Werbung Verlinkungen und Ortsnamensnennung


Wir treffen uns heute wieder zu Andrea an den Tisch und berichten von diesem und jenem. 

Zu Corona Zeiten, vergeht die Zeit noch schneller habe ich das Gefühl.  

Die Woche war veregnet, aber das muß schon auch sein und frisch war es auch. Einige schrieben sogar winterlich, aber so send se halt, die Eisheiligen. Da schlagen sie nochmals zu, bevor sie dann hoffentlich verschwinden. Gegen so einen kleinen Landregen habe ich aber auch nichts einzuwenden.

 

 Meine Woche war ganz normal, radeln war nicht drin und am Dienstag habe ich mich nochmals mit Brigitte im Leudelsbachtal getroffen. Das machen wir jetzt öfters.

https://www.fotowelt-brigitte.de/_blog/2020/05/17/228-spaziergang-im-leudelsbachtal/ 

Wie sagt

Humphrey Bogart in der Schlussszene zu Claude Rains auf dem Rollfeld in dem Film Casablanca:

"Dies ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft" 

Ein Film, den ich immer wieder anschauen kann. 

 

Sie war ganz begeistert von diesem Tal. Ich habe ihr aber auch ein paar Ecken gezeigt, die nicht jeder kennt.

Gleich morgens haben wir uns getroffen und da lag noch so schön der Tau auf den Pflanzen.

Mohn


Vielblütige Weißwurz

Brigitte meinte: "Da kenne ich aber einige, die niemals hier hochgehen würden!" Ich verwundert: "Ehrlich, so schlimm ist das doch gar nicht!" Nun, da gehts tatsächlich etwas alpin hoch. Darüber habe ich ja schon berichtet und ich kenne da noch so einen Weg, auch hoch, der ist noch spektakulärer, den machen wir aber noch Brigitte, gell, da muß man richtig klettern und das ist so steil, da gehen die Knie bis an das Kinn. Die Bilder, die du hier siehst, sind alle vom Leudelsbachtal und wir sind insgesamt 10 Kilometer gelaufen. Mir kam es nicht so vor, so unterhaltsam war es. 

Das schöne ist, dass das Leudelsbachtal so weitläufig ist und es auch Strecken gibt, die von wenig Menschen heimgesucht werden. Aber man ist ja schließlich nicht alleine auf der Welt und ich wundere mich schon, wenn die Leute meckern, dass auch Menschen unterwegs sind, sie haben das gleiche Recht hier zu sein, wie die anderen auch.

Selbst Allium der besonderen Sorte wächst hier im Leudelsbachtal.

 Es gibt immer wieder etwas interessantes zu sehen. 

Am Enzblick begegneten und zwei Herren mit zwei Hunden,  Australian Shepherd. Tim und Pepsy, ein Pärchen, so hübsch und die Augen. 







Die habe ich leider nicht erwischt. Sie wollten nicht, denn die Herrchen haben Würstchen gegrillt und zwar auf einem Einmalgrill. Sowas habe ich noch nie gesehen. Ich wußte nicht mal, dass es sowas gibt.

Gesehen habe ich diese Hunderasse zum ersten Mal, als ich in einem Lokal bei der Apfelkönigin gewesen bin.

Ja, da müssen wir auch noch mal hinradeln liebe Brigitte, das ist ein tolles Fotomotiv. 

https://schwabenfrau.blogspot.com/2019/06/mit-dem-rad-zur-apfelkonigin-von-peter.html 

  Mit Brigitte werde ich nun auch radeln und deshalb haben wir ausgemacht, dass wir zuerst mal virtuell radeln, jeder für sich. Das heisst, wir machen eine Uhrzeit aus und dann wird geradelt und wir zeichnen das auch auf und werden es dir zeigen. Es gibt ja hier soviele Radler und deshalb würde ich mich auch mal über einen Routenplan mit Kilometern usw. freuen. 

 Sonst war nicht viel los, von Nachrichten halte ich mich fern und ja, ich würde mich so gerne mal wieder schön anziehen und promenieren, meine Kollegen wiedersehen und und und. Das alles fehlt mir doch sehr und ich hoffe, dass sich das im Juni etwas legt, denn hier steht eine Städtereise an?!

ABER!! Im Breuningerland war ich jetzt endlich auch shoppen und habe mir eine schöne blaue 3/8 Hose und eine weiße Tunika gekauft. Das ist wirklich nicht schlimm, die Leute passen auf und tragen Masken, sogar teilweise FFP2 Masken. So schlimm mit Maske war das gar nicht und inzwischen gibt es sie ja auch überall zu kaufen.

 Heute rüsten wir uns zu einer großen Tour, wohin die geht, schaun wir mal, auch morgen werde ich mit dem Rad unterwegs sein und auch am Montag. Wir sind an verschiedenen Orten und das sind wunderbare Touren. Ich werde mit Sicherheit davon berichten. 

Deshalb sehen wir uns erst am Dienstag wieder, ich werde nun auch weniger bloggen und nur noch
2 - 3 Posts in der Woche zu schreiben. In der Hauptsache wohl mehr über das Radeln schreiben oder über Bücher, schaun wir mal.

 Inzwischen habe ich auch ein Ufo. Das nennt man so - habe ich mitbekommen - wenn etwas ewig dauert, bis es fertig ist - das ist mein Trompetenpulli. Der dauert, weil ich inzwischen nun zwei neue Pullis in Arbeit habe. 

 

  Aber auch das geht schleppend, bei dem Wetter mag ich wirklich nicht zuhause rumhocken und stricken oder basteln,  wenn ich mich nicht bewege, dann fehlt mir was. 

Übrigens habe ich hier einen ganz tollen Link zum radeln.

 Masken ab und Rad fahren. Radeln fördert auch das Immunsystem.

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/foerdervolumen-fuer-radverkehr-erheblich-erweitert/ 

  Noch blühen die Akeleien nicht alle, aber das kommt. 

 

Die Bocksriemenzunge 

 

zeigt sich schon überall und auch die Helm-Knabenkräuter 

kommen verstärkt. Was wir auch gesehen haben, ist die Weinraute, die wächst hier wild und nach der Weinraute ist auch der Wald, der das Leudelsbachtal umgibt benannt. Aus Raute entwickelte sich Rautenwald und daraus wurde dann der Rotenackerwald. 

Die Weinraute (Ruta raveolens) habe ich hier schon mal vorgestellt. Im Leudelsbachtal wächst sie wild, das kann man auch nicht so oft sehen. Übrigens ist es die Nationalblume der Litauer und auch im Wappen dieses Landes sichtbar. 

 

https://schwabenfrau.blogspot.com/2019/03/ruta-graveolens.html 

Aber so gut ich mich hier auskenne, so finde ich doch immer und immer wieder neue Pätze und jedesmal, wenn ich dort bin - habe dort auch schon Kräuterführungen gemacht - entdecke ich neues. Knabenkräuter werde ich dir noch einige zeigen, nicht aus dem Leudelbachtal, sondern....! Lass dich überraschen.

 Ein paar Bläulinge, 



  die uns hier begrüßt haben, habe ich auch noch fotografiert. Ich bin überzeugt, hier "fange " ich noch einige und vor allem Libellen.

Die Blauflügel-Prachtlibelle haben wir auch gesehen, aber nur kurz, die war gleich wieder weg. 

Diese beiden Bilder unten sind aber schon vom letzten Jahr, aber diese Libellen lassen sich wirklich gut fotografieren. Sie halten sich gerne an Bachläufen auf. 

Das Männchen ist grün und das Weibchen schwarz.


Ich muß leider gestehen, dass ich nicht mehr soviel im Leudelsbachtal bin, seit ich größere Touren mit dem Fahrad unternehme und auch nicht mehr soviel auf meinen Lieblingsplätzen bin. Aber das kann man ja ändern. 

Brigitte und mir hat der ganze Tag sehr gut gefallen und anschließend haben wir bei Kaffee und Kuchen bei mir zuhause noch geschwätzt. Es war ein so schöner Tag, wir konnten uns kaum trennen. :-)))

Hier fanden wir etwas interessantes, das zeige ich dir aber ein anders Mal und Brigitte war ganz in ihrem Element.

 Ich komme zur Zeit nicht rum mit dem Kommentarschreiben. Ich versuche aber mein Bestes zu tun und vorbeizukommen. Also hab Nachsicht mit mir, ich komme bestimmt noch vorbei, wenn auch etwas später. 

 Dann wünsche ich frohes Wochende und wir sehen uns ab Dienstag wieder und dann schauen wir mal. 

 Samstagsplausch
Gartenglück

 

Kommentare

  1. In diesem Tal würde ich auch gerne mal wandern. Na vielleicht klappt es ja bald mal.
    Die Radler mit Maske kann ich nicht verstehen, da bekommt man doch gar keine Luft.
    Liebe Grüße und viel Spaß beim radeln
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe ich auch so liebe Andrea und dass die Luft ausstoßen ist sowas von überholt und manche Dinge halten sich eben hartnäckig. Das ist eben so, manchmal habe ich den Eindruck, dass manche Leute einfach das so wollen und auf dem Standpunkt stehen, dass, wenn sie nicht rausgehen, du gefälligst auch zuhause bleiben sollst.
      Ich stehe auf dem Standpunkt, wenn der liebe Gott will, dass ich sterbe, dann ist das so,
      aber ich fürchte, dass das noch lange nicht der Fall ist, eher falle ich vom Rad und bin tot,
      als dass ich an was anderem sterbe.
      Ich wünsche dir alles lIebe.
      Eva

      Löschen
  2. UFO's... *lach, die kenne ich ganz gut! Guten Morgen liebe Eva, den Ausflug ins Leudelstal habe ich virtuell genossen. Du hast wieder herrliche Bilder mitgebracht. Ja, wir haben ringsherum ganz tolle Landschaften, die entdeckt werden wollen.

    Bleib bitte gesund und munter.
    Frühlingsfrohe Grüße von Heidrun

    AntwortenLöschen
  3. War wieder eine tolle Wanderung.
    Deine Fotos nach wie vor "beste Sahne "
    Wunderschöne Portraits von den Hunden und der Schmetterling gefällt mir , besonders seine Unterseite, sehr hübsch !
    Dann mach´s gut und sei ganz lieb gegrüßt
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva,
    bei uns war und ist es auch immer noch recht kalt, morgens haben wir nur drei Grad, und die auch nur direkt an der Hauswand. Geregnet hat es hier leider nicht, an ein oder zwei Tagen war es bewölkt, aber sonst scheint hier nur die Sonne. Etwas Regen zwischendurch wäre mir aber lieber.
    Das Leudelsbachtal würde ich auch mal gerne erkunden. Du hast da schon so oft von geschrieben und so tolle Bilder gezeigt, das ich richtig Neugierig bin.
    Einmal Grills kannte ich schon, kürzlich habe ich sogar eine Bio Variante gesehen.
    Meine sozialen Kontakte vermisse ich auch immer mehr...
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva,
    kalt war es bei uns auch, aber Regen nein es hat ein wenig gestippert das war aber auch schon alles. Einen schönen, lustigen und bunten Post hast Du heute wieder für uns mitgebracht und ich war sehr gerne bei der Runde mit dabei. Wie das mit dem virtuellen Radeln funktionieren soll kann ich mir allerdings nicht so richtig vorstellen - ich bin gespannt.
    Ne jeden Tag bloggen das schaffe ich ja auch nicht, aber das ist ja auch kein Zwang ;-)
    Nun wünsche ich Dir noch viel Spaß bei Deinen Unternehmungen und sende liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  6. Na da scheinen sich ja zwei gleichgesinnte gefunden zu haben. Ist doch schön wenn man gemeinsam etwas erleben kann. Tolle Fotos hast du gemacht von den Hunden. Ja die Sache mit den Einmalgrills, darüber sind nicht alle erfreut, lassen doch viele nach dem grillieren den Grill einfach stehen. Unsere Werkhof Arbeiter mussten schon unzählige entsorgen und überall ist ja grillieren auch nicht erlaubt. Geniess deine Radtouren und pass gut auf dich auf.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,
    was für eine wunderschöne Tour und die herrlichsten Fotos hast Du uns wieder mitgebracht. Danke ♥ Die Hundebilder sind einfach sensationell gut, so ausdrucksstark.
    Hab ein rundherum feines Wochenende,
    herzlichst moni

    AntwortenLöschen
  8. Wow, such cute & lovely dogs <3 All your photos are so great and beautiful, it has been raining here all the day.... Casablanca & Humphrey Bogart - I just love.. Wishing you a pleasant evening.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eva,
    was für eine tolle Tour mit einer neuen "gleichgesinnten" Bekanntschaft...wunderbar, dass ihr euch auf Anhieb verstanden habt. Deine Eindrücke aus dem Leudelsbachtal sind mal wieder super interessant und ich kann es verstehen, dass du lieber länger unterwegs bist als täglich einen neuen Post zu schreiben, denn das ist ganz schön zeitintensiv. Geregnet hat es hier keinen Tropfen...schieb doch das nächste Mal ein paar Regenwolken in den Norden von NRW. ;-)
    Lieben Gruß und hab schöne Touren in den nächsten Tagen, Marita

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Eva,
    danke für das zeigen dieses wunderschönen Tal's. Da komme ich auf jeden Fall wieder! Deine Fotos sind super und um den Bläuling beneide ich Dich ganz besonders :-)
    Liebe Grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Brigitte,
      das Wetter ist ja toll, die Sonne scheint und ich rüste mich gleich.
      Wir haben ja einen recht langen Anfahrtsweg vor uns, gell, die Steigung.
      Ich wünsche dir gute Fahrt und bis später.
      Liebe Grüße Eva

      Löschen
  11. Wunderschöne Fotos hast du uns wieder gezeigt...einfach toll, da möchte man z. B. sofort so einen schönen Hund haben... radeln mit Maske geht doch gar nicht und ist do auch unnötig...wie schön, dass du dich in diese zeiten eingefunden hast und das Beste daraus machst, z.B. Wandern mit einer Freundin... das ist auch gesünder als stundenlang im Kaffeehaus zu sitzen *zwinker

    Liebe Grüße
    Augusta

    AntwortenLöschen
  12. Die Fotos sind alle wunderschön.
    Den Spruch mit der Zeit kann ich so für mich nicht stehen lassen, denn ich ackere wie ein Gaul, seit mein Mann verstorben ist, ich das Haus aufgegeben habe und umgezogen bin. Der Tag müsste für mich 48 Stunden haben.
    Und trotzdem finde ich ab und zu Zeit, mich mit meiner kleinen Hündin in den Garten zu setzen oder in den Wald zu fahren.
    Wünsche einen erholsamen Sonntag

    Johanna

    AntwortenLöschen
  13. Freude und frische Luft. Du machst das m.E. genau richtig. Liebe Grüsse zu dir. Regula

    AntwortenLöschen
  14. Wouwww, so viele hüpsche Einblicke hast du uns heute wieder mitgebracht und als Krönung noch so tolle Hundebidler.
    Hab Dank.
    Dir einen guten Wochenstart von Ayka - der wieder die Maiensonne wärmend aufs Fell scheint

    AntwortenLöschen
  15. was für ein wunderschöner Ausflug
    und was ihr alles entdeckt habt
    so wunderschöne Bilder
    das ist wirklich ein ganz besonderes Tal
    ja in Gesellschaft läuft es sich angenehmer ;)
    die Hunde sind aber auch Prachexemplare ..
    so einen Grill gab es hier kürzlich in einem Markt
    mich wunderten die Lavasteine ..

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  16. Die Bläulinge hast du wunderbar "eingefangen".
    Auch ich gewöhne mich langsam an die Masken aber trage sie nie länger als nötig.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Schön, dass Du hier bist und ich freue mich über deinen Kommentar.
Wenn du anonym kommentieren möchtest, so kannst du das gerne tun, die Möglichkeit besteht.

Gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier in den Kommentarfeldern hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine diesbezüglichen Datenschutzhinweise, die du oben in der Startseite und ganz unten auf der Seite im Footer findest.

Dankeschön!


Beliebte Posts