„Die Hosenknöpfe sind so teuer geworden, dass es sich wieder lohnt, echte Münzen in den Klingelbeutel zu werfen.“ *Gabriela Mistral"

Das Ende naht, 52 "Wochen-Reise 51/52 "Praktisch"

 Werbung Verlinkung


Was ist praktisch?

Da kann man vieles drüber schreiben. Wenn du ein Haar in der Suppe hast und ich nicht, dann bin ich praktisch besser dran: 

Hääää!

Ich esse sehr gerne Ananas und zwar nicht aus der Dose, sondern als ganze Frucht und freue mich, wenn ich eine Ananas erwischen kann. 

Dazu habe ich mir vor Jahren diesen Ananasschneider gekauft, der von einer bekannten Firma ist und der sich bewährt hat. 

Dazu habe ich mir ebenfalls von einer Firma dieses Plastikteil gekauft, das hat sich ebenfalls bewährt, denn, wenn man die Ananas drauf stellt, dann geht der Saft direkt in die Rinne.



 

Mein Ananasschneider ist allerdings von einer bekannten schwäbischen Firma. 

Achtung Werbung ohne Vergütung und Auftrag. 


Ich mag beide Teile. 

Ja und nächste Woche ist nun alles vorbei und das waren 52 Wochen, die mir sehr gut gefallen haben.  Nächste Woche kommt dann noch der Abschluß.

 Collage

 


Blogzimmer

Einen schönen Tag wünsche ich allen meinen Lesern.
Brigitte und ich sind heute im Schönbuch unterwegs.
Gut Radel!!!


 

 

Kommentare

  1. Dann hoffen wir dass das Wetter genauso schön wird wie im Film. Gestartet bin ich mit Nieselregen. Liebe Grüße Brigitte, die gerade im Zug sitzt

    AntwortenLöschen
  2. Tiptopes Teil, aber ich esse wohl zu wenig Ananas und der Schrank ist schon voll :-) Einen gemütlichen Sonntag dir. LG von Regula

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Eva
    das ist ja wirklich praktisch. Frische Ananas schmeckt mir auch besser, nur habe ich ein bisschen Probleme damit die klein zubekommen.
    Bis du das liest habt ihr ja die Radtour schon hinter Euch.

    Einen angenehmen Start in die Woche.

    L.G.
    Hannelore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hannelore,
      so schnell ging es nicht nicht. Um 12:43 Uhr war unsere Tour noch lange nicht zu Ende,
      da wir ja erst um 11.13 Uhr in Herrenberg waren.
      Noch lange nicht und wir freuen uns mal wieder 95 Kilometer geradelt zu sein, war keine schwere Tour, aber wir haben sehr viel gesehen.
      Lieben Gruß Eva

      Löschen
    2. Guten Morgen ,
      habt ihr gutes Wetter gehabt?
      Bei uns gab es alles: Sonne, Regen, Graubel und Gewitter.
      95 km, da wäre ich jetzt noch unterwegs 😀.
      Bis dann
      Hannelore

      Löschen
    3. Ja, wir hatten schönes Wetter, ein wenig Regen aber kaum nennenswert, man darf sich auf die Wettervorhersage nicht verlassen.
      Nun mit einem Pedelec sind mit allem drum und dran waren es 99 Kilometer sind die doch kein Problem. Ich werden noch mit 85 radeln, meinte Brigitte.
      Aber ich mache es ja auch gerne und 25 Kilometer sind Brigitte ud mir einfach zu wenig.
      Aber da ist Jeder anders. Die Touren folgen alle noch. Wir haben festgestellt, dass Württemberg ein tolles Land mit viel Geschichte ist.
      Liebe Grüße Eva

      Löschen
  4. Das ist wahrlich ein praktisches Teil, liebe Eva. Ich mag solche Helferlein im Haushalt auch sehr gerne.
    Liebe Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du hier bist und ich freue mich über deinen Kommentar.
Wenn du anonym kommentieren möchtest, so kannst du das gerne tun, die Möglichkeit besteht.

Gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier in den Kommentarfeldern hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine diesbezüglichen Datenschutzhinweise, die du oben in der Startseite und ganz unten auf der Seite im Footer findest.

Dankeschön!


Beliebte Posts