Das lüsterne Spiel mit der Macht ist besonders fein gewürzt, je genauer man weiß, was alle anderen nicht wissen. *Christa Schyboll"

Morgens um Sieben ist die Welt noch in Ordnung

 oder 

der frühe Vogel fängt den Wurm.

Man kennt ja den Roman von Eric Malpass und auch den Film unter der Regie von Kurt Hoffmann von 1969. Ich habe den Roman, den Film und auch die Filmmusik von James Last sehr gemocht und höre sie heute immer noch gerne. 







Heute morgen machte mich das Wetter an und ich bin kurz nach dem Aufstehen um 6.00 Uhr raus zum Laufen gegangen. 

 








 

Hier sind auch schon viele Hundebesitzer unterwegs und ich habe mal wieder einen ganz tollen Hund kennengelernt. 

Neo, das ist ein sieben Monate alter Labrador. 

Der war so goldig und ist auf mich zugelaufen, hat sich streicheln lassen und wir Beide hatten schon sehr viel Spaß. 

Aber dennoch möchte ich keinen Hund haben, es ist nett und schön, aber mir  zu viel.

 




Ja und es gab noch  mehr zu sehen, die frische Luft tat gut, allerdings ist es doch immer noch recht schwül, dunkel und nebelig. 
Nebel hängt noch in der Luft und die Sonnenblumen sehen sich nach der Sonne aber sie strecken die Köpfe nach Osten, denn hier geht die Sonne auf.

Was ich auf dem Feld noch entdeckt habe, ist Korriander, das ganze Feld ist voll damit. Die Bauern haben hier immer wieder Felder mit Saatmischungen gesät, die Korriander enthalten. 

Er ist nicht so gut auf dem Foto, weil auch noch nass aber immerhin, wer hat schon Korriander auf dem Feld. 

Auch einen kleinen Strauß habe ich mir mitgebracht, die Gartenschere habe ich immer in der Tasche. 



 

Aber auch Dill ist zu sehen und das ergibt einen Duft, es ist schon toll am frühen Morgen. 

Der Mais steht so hoch und die Maisdoggele kommen auch schon. Als Kind habe ich in Cleversulzbach immer mit diesen Maispüppchen gespielt. 

Es ist schön hier und sooo ruhig, mir fast zu ruhig, ich wäre froh, wenn man wieder ein wenig Lärm zu hören wäre, manchmal komme ich mir vor, wie in einem Sanatorium. 

Aber ich genieße jeden Tag diesen Ausblick, den ich direkt von meinem Arbeitszimmerfenster habe. Ich habe zwar keinen Garten aber diesen Ausblick und den Ausblick, den ich vom Balkon und der Küche aus habe, den zeige ich demnächst.  

Sodele, jetzt beginn der Tag es gibt Kaffee und einen Hefekranz  und heute Nachmittag geht es zum Treffen mit Brigitte, was wir machen? Lass dich überraschen. Ich denke, es wir interessant werden. 



Kommentare

  1. Ja, man kennt das Buch. Den Film nicht. :-) Heute ist um 12 Uhr auch noch alles in Ordnung. Ich hoffe bei dir auch. LG aus der Gewitterstimmung.

    AntwortenLöschen
  2. ... das denke ich mir auch immer, wenn ich morgens mit dem Rad zur Arbeit fahre! Und kaum habe ich das Büro betreten, geht's auch schon los mit der Unordnung ;-))). Die Musik kenn ich auch noch gut, Buch und Film nur vom Titel. Liebe Grüße von Christine

    AntwortenLöschen
  3. Ja Eva morgens ist eine schöne Stimmung , aber irgendwie klappt das mit der Lerche nicht, da muss jemand bei meinem Bett intervenieren :-) Lieben Dank für den schönen und reich an Interessantem bestückten Tag.
    Viele Grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huihuu Brigitte,
      jaaaa, "positiv interventieren" gell, aber das hatten wir ja gestern schon,
      Versteht sowieso keine Mensch, aber egal.
      Ja, mir hat es auch wieder sehr gefallen, auch ohne Rad, war ein richtig schöner Nachmittag und wir haben wieder viel gesehen und gelernt.
      Auch weil es ja um das Intervenieren ging.
      Da wird sich heute wohl auch Jemand anderes dafür interessieren.
      Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag.
      Liebe Grüße Eva

      Löschen
  4. Ja, liebe Eva - die Morgenstunden sind einfach immer wieder zauberhaft und wenn dann noch ein Labrador die Frühstunden versüsst - dann ist alles i/o - mein nämlich mein Frauchen das ohne mich wohl nicht so regelmässig bereit um sechs Uhr unterwegs wäre.
    Lass mir den Kumel "Neo" grüssen - wir Labradore verstehen es einfach euch Menschen zu verzaubern.
    Wauzt Ayka

    AntwortenLöschen
  5. Buch und Film kenne ich liebe Eva,
    die Musik war mir jedoch nicht mehr im Kopf, daher danke für das Video.
    Klar, nun kenne ich sie auch...
    Dein Blumenstrauß ist hübsch, prima, wenn man immer eine Schere parat hat.
    Dir einen guten Wochenstart, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du hier bist und ich freue mich über deinen Kommentar.


Laut (DSGVO) bin ich verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier in den Kommentarfeldern hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine diesbezüglichen Datenschutzhinweise, die du oben in der Startseite und ganz unten auf der Seite im Footer findest.

Dankeschön!


Beliebte Posts