„Die Hosenknöpfe sind so teuer geworden, dass es sich wieder lohnt, echte Münzen in den Klingelbeutel zu werfen.“ *Gabriela Mistral"

Kleinigkeiten

 Werbung Verlinkung

Die 49. Woche steht an und bei der 52 Wochen-Reise gehts nun heute bei mir um Kleinigkeiten. 

 Ich habe mir nun überlegt, was denn Kleinigkeiten sind. 

Als ich vor vielen Jahren mal eine Kollegin fragte, warum sie sich von ihrem Mann scheiden lassen hat,
anwortete sie mir:

"da gab es zu viele Kleinigkeiten!". 


Meistens sagt man auch, dass man noch eine Kleinigkeit für das für Jemand dzum Geburtstag oder zu Weihnungen kaufen oder machen muß.

Was sind Kleinigkeiten? Es ist wohl der Begriff für eine Sache ohne besondere Bedeutung.
Nun ich habe viele Kleinigkeiten, das sind aber für mich keine Kleinigkeiten, denn für mich sind es Preziosen, die ich im Laufe der Jahre gesammelt und geerbt habe.

Das reicht von einem Nikolaus und einer Klemmmaus, die mein Sohn im Kindergarten gebastelt hat, 



 über den Serviettenring meines Vaters mit Mongramm und den meiner Mutter. Wir haben zuhause immer Stoffservietten beim Essen gehabt und jeder von uns hatte seinen Serviettenring. Wo meiner hingekommen ist, das weiß ich leider nicht mehr. Die anderen Serviettenringe sind bei meinen Geschwistern geblieben. 

Ja und da habe ich noch einiges mehr an Kleinigkeiten z.B. ein Steinherz, das ich mal gefunden habe, oder Versteinerungen von der Schwäbischen Alb, dort kann man nämlich fündig werden, wenn man sucht und ich bin damals fündig geworden. 

Jedes dieser "Kleinigkeiten" birgt Erinnerungen und auch Schicksale. Der Topasanhänger wurde meiner Oma von einer Frau geschenkt, die sie in den Kriegsjahren bei sich aufgenommen und versorgt hat.
Ich würde diese "Kleinigkeiten" niemals hergeben. Ich habe noch viel mehr solche Dinge, die ich nicht zeigen kann, die vielleicht nicht so wertvoll sind, aber sie sind es für mich, weil an diesen Kleinigkeiten soviele Erinnerungen hängen. 

 

Eine Collage gibt es auch wieder.
Ja, nun ist die Reise bald zu Ende. 

Ich schicke den Post heute auf die Reise. Ich war heute mit dem Radl bei einem Schloß und ich werde die Tour morgen mit meinem Freund nochmals fahren, hier aber einen anderen Tourweg nehmen.
Am Dienstag werde ich wahrscheinlich nicht bloggen (hätte zwar etwas zu zeigen, aber mir fehlt der Rahmen, da muß ich warten), weil ich den Post der Radtour mit Brigitte, der am Mittwoch erscheint, schreiben will und am Mittwoch bin ich wieder mit Brigitte unterwegs, hier freue ich mich auch drauf. 

Bis zum Mittwoch 

Blogzimmer


Kommentare

  1. Antworten
    1. Ja an diesen Kleinigkeiten hängen oft besondere Erinnerungen und deshalb sind sie einem an 's Herz gewachsen und für einem enorm wichtig.
      Mein Ausflug führte mich heute an einen Steinbruch, ach wie gerne hätte ich da den Hammer geschwungen und alles klitzeklein gemacht :-) Freu mich auf den Mittwoch!
      Liebe Grüße Brigitte

      Löschen
  2. Die Kleinikeiten sind doch wie das Saahnehäubchen auf der heissen Schockolade oder die Priese Salz im Kuchen.
    Einfach nicht wegzudenken.
    Meint meine Begleiterin - einen lieben maiengruss von Ayka

    AntwortenLöschen
  3. Kleinigkeiten hat wohl jeder in einer Schublade liebe Eva,
    Sachen, an denen das Herz hängt, die müssen noch nicht mal besonders wertvoll sein.
    Die man aber nie hergeben möchte.
    Die Serviettenringe finde ich toll. Besonders die Mohnblüte gefällt mir sehr.
    Komm gut in die Woche, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Es gibt Zeiten, da spielen Kleinigkeiten eine große Rolle. Kleinigkeiten sind für mich manchmal eine Besonderheit, weil eine Geschichte damit verbunden ist, für andere ist es total unbedeutend, so unterschiedlich reagieren Menschen darauf.
    Komm gut in die nuee Woche
    liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Eva,
    Kleinigkeiten habe ich auch gesammelt und das sind Erinnerungsstücke für mich.
    Meine Schwester und ich sagen auch immer wir können ja auch eine Kleinigkeit essen.
    Allerdings können auch Kleinigkeiten die Suppe versalzen.
    Viel Spaß bei der Radtour.
    L.G.
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  6. schöne Kleinigkeiten ..
    ja.. es sind die Erinnerungen die solche Stücke wertvoll machen
    dann werden sie zu Kleinodien
    ich habe da auch so einige ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du hier bist und ich freue mich über deinen Kommentar.
Wenn du anonym kommentieren möchtest, so kannst du das gerne tun, die Möglichkeit besteht.

Gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier in den Kommentarfeldern hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine diesbezüglichen Datenschutzhinweise, die du oben in der Startseite und ganz unten auf der Seite im Footer findest.

Dankeschön!


Beliebte Posts