„Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist.“

*Dalai Lama*

Fruchtsalat mit Chicorée und Fenchel und noch ein Herzblatt

Werbung Verlinkungen

Sicherlich kennst du die Herzblattpflanze.

Hoya kerrii.



Ich habe vor Jahren meinen Sohn so eine Pflanze geschenkt und nach einem Jahr hatte sie gleich ein zweites Blatt und wuchert heute vor sich hin. 

Meine ist jetzt auch über ein Jahr alt, aber da kommt noch nix. Jetzt habe ich mir überlegt, die Pflanze mal auf meinen Blog als Montagsherz zu stellen, Vielleicht gefällt ihr das uns sie treibt jetzt Blätter aus.

Heute ist wieder Rezepttag und heute gibt es wieder mal einen Salat. Gerade im Sommer finde ich ihn ideal.
Er ist schnell gemacht und man kann ihn ohne Brot o.ä essen. Ich weiß, dass Fenchel nicht jedem schmeckt, ich mag zwar keinen Fencheltee, aber diese leckere Knolle liebe ich und ich esse den Fenchel auch roh. Lecker!

Die Fenchelknolle wirkt ebenso wie Fenchelsamen, appetitanregend, ist verdauungsfördernd und hilfreich bei Magen- und Darmproblemen. 
Tee z.B. soll das Abnehmen erleichert. 

Fruchtsalat mit Chicorée und Fenchel 




4 Personen 

1 reife Birne
1 EL Zitronensaft
2 Orangen 
einige dunkle Trauben
1 kleine Fenchelknolle
2 Chircorée
Einige Raukeblätter
etwas Fenchelgrün
200 g Gouda am Stück
3 EL Walnusskerne

Dressing

2 EL Weißweinessig 
 1 TL Agavendicksaft
 2 TL süßer Senf
etwas Ursalz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Sahne
3 EL Sonnenblumenöl oder Öl nach Belieben

Zubereitung

Die Birne waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Dann würfeln, in eine große Schüssel geben und mit dem Zitronensaft beträufeln.

Die Orangen schälen und die Filets zwischen den weißen Trennwänden herausschneiden, dabei den Saft auffangen. 
Die Trauben waschen, halbieren und eventuell entkernen.
Den Fenchel waschen, putzen vierteln, den Strunk herausschneiden und die Fenchelviertel in hauchdünne Scheiben schneiden. Alles nacheinander in die Schüssel geben. 


Raukeblätter und Fenchelgrün waschen, zerzupfen und darüberstreuen. 

Aus Essig, Agavendicksaft, aufgefangenen Orangensaft, Senf, Ursalz, Pfeffer, Sahne und Sonnenblumenöl
eine Salatsoße rühren. Diese über den Salat gießen und vorsichtig unterheben.

Den Gouda in kleine Streifen schneiden und die 
in der Schüssel liegenden Früchte bzw. das Gemüse auf Teller verteilen. Den Gouda bergartig auf dem Salat anrichten und mit Raukeblättern verzieren. Die Walnusskerne platzieren. 

Der Salat schmeckt vorzüglich. 



Montagsherz bei Frau Waldspecht 

Kommentare

  1. guten morgen Eva,

    Hmmm danke wie immer für dieses sehr köstliche Rezept, im Sommer geht Salat einfach IMMER =)

    Schönen Wochenbeginn für Dich

    Herzlich Sheena

    https://sheenascreativworld.blogspot.com/2020/06/montagsherz_22.html

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Eva,
    solche Salate sind bei heißem Wetter immer lecker und erfrischend, aber auch bei jedem anderen Wetter *lach*
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne und sonnige neue Woche!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Eva,
    dein leichter Salat ist unbedingt etwas für die kommenden heißen Sommertage, sieht lecker aus. Mit Fenchel habe ich allerdings noch nichts zubereitet, wäre mal eine Idee.
    Schön, dein grünes Montagsherz.
    Lieben Gruß und einen feinen Tag, Marita

    AntwortenLöschen
  4. Zum Reinbeissen, alle deine Rezepte sehen nicht nur lecker aus, sie schmecken sicher auch so.
    Wir sind auch alle Salatfans, von klein auf mochten unsere Kinder Salat, darüber bin ich seher froh.
    Bei uns ist es wieder einmal sehr heiß, es macht mich total schlapp.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva,
    das grüne Herzblatt sieht echt toll aus. Wer weiß, vielleicht wirkt der "Zauber der Veröffentlichung" ja ein wenig. ;-)
    Sommersalate sind immer der Hit an warmen Tagen und es gibt heute ja wirklich viele Salatideen, die auch (ohne Fleisch) richtig sättigen. Lecker angerichtet hast Du Deinen köstlichen Salat!
    Guten Wochenstart
    herzlichst moni

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab´s tatsächlich erstmal suchen müssen. 👀
    Sehr hübsch - ein bisschen schüchtern.

    AntwortenLöschen

  7. Guten Abend liebe Eva
    Oh die Herzpflanze ist echt? - Ich dachte, dass sie künstlich ist. Hoffentlich nützt die Bewunderung und sich bildet neue Blätter.
    Der Salat tönt ja sehr lecker, den würde ich bestimmt sehr mögen.
    Dir einen sonnigen Abend und liebe Grüessli
    Eda

    AntwortenLöschen
  8. Ich hoffe, das Herzchen wächst nun fröhlich vor sich hin und erfreut Dich bald mit neuen Blättern.
    Der Salat hört sich lecker an, obwohl ich nicht so der Fenchelfan bin.
    Gerade schaue ich Garten und Lecker im WDR, da könnte Dein Salat auch gut mitspielen.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Hello Eva,
    Are you kidding? That green velvet heart is not a living plant, or is it? Anyway, the guy figure looks to enjoy the summer in his sunglasses & shorts! Delicious fresh salad and a beautiful bouquet as well. Have a lovely week.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. But the green heart is a plant. Look here.

      https://www.mein-schoener-garten.de/pflanzen/wachsblume-porzellanblume/herzblatt-pflanze

      Greetings Eva

      Löschen
    2. Amazing, I thought it was a joke. Google said that this kind of one leaf cutting seldom grows and becomes a bigger plant. But beautiful it is as a heart. One learns every day something new!

      Löschen
    3. Dear Riita,
      you have to be patient and my son's plant has grown really big. However, the plant is now 8 years old.
      It just takes.

      Greeting Eva

      Löschen
  10. Frauchen lässt ausrichten, so eine Herzpflanze habe sie noch nie, nie gesichtet, muss toll ausshen wenn die kleine Herzen bekommt.
    Einen lieben Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Schön, dass Du hier bist und ich freue mich über deinen Kommentar.
Allerdings werde ich anonyme Kommentare löschen Wenn du kommentieren möchtest, so melde dich bitte an.

Gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier in den Kommentarfeldern hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine diesbezüglichen Datenschutzhinweise, die du oben in der Startseite und ganz unten auf der Seite im Footer findest.

Dankeschön!

Beliebte Posts