Das größte Problem des Journalismus liegt darin, einem Auflageninstinkt ohne Rücksicht auf Wahrheit und Gewissen
zu widerstehen.
*Joseph Pulitzer*









Gestricktes Kissen mit Bommeln und ein einsamer Baum mit Spatzen

Werbung wegen Verlinkungen

Ich mag Bommeln und ich denke, dass ich nochmals ein Kissen mit lauter Bommeln stricken werde, allerdings dann in Grau. Das Dumme ist eben immer, dass meistens die Reste nicht reichen und ich Wolle dazukaufen muß und dann gibt es wieder Wollreste. Grrr!



Aber fast aus Wolleresten habe ich dieses Kissen im Perlmuster gestrickt. So zwischendrin braucht man auch ein Erfolgserlebnis, wenn es mit dem Pulli zu lange dauert. 

Aber auch ein Zopfkissen würde mir gefallen.
Nun schaun wir mal. 

Ich habe es für meinen Stuhl gestrickt und finde es passt gut da hinein.

Auch würde es gut zu den schon seit langem gestrickten Kissen passen.




Mein Beitrag heute für den Creadienstag und Dings am Dienstag. 

Ich bin heute etwas länger mit dem Rad unterwegs und melde mich im Laufe des Tages bei dir.  Bei 10 Grad plus kann man ruhig auch eine kleine Radtour unternehmen und dann gegen später beim Senior aufschlagen und
 und klassische Musik hören. Dabei erzähle ich ihm von dem, was ich morgen bei Vera schreibe und wir hören - wie du auch morgen - die passende Musik dazu.
Bist du neugierig? Dann sei gespannt. 






Zum Digitaldienstag bei Jutta hatte Jutta habe ich ein Bild von mir verwendet. Weil ich mit dem Vorgangsbild so meine Probleme hatte, wenn ich es vergrößerte.
Es stammt von der Radtour auf dem Schurwaldradweg.



Das war mein Vorgangsbild



Das ist meine Bearbeitung:



Es ist Nacht, der Mond scheint und eine Spatzenmama und ihr kleines Kind schauen sich den Mond an. Der Baum erstrahlt vom Licht des Mondes. 

Jutta Digitaldienstag


Kommentare

  1. Guten Morgen liebe Eva,
    oder soll ich lieber alte Socke schreiben... Grins!
    Nein, das bist Du wirklich nicht.
    Dein Kissen ist toll geworden und sieht auf dem Stuhl prima aus.
    Und ja, die doofen Reste, mach doch einfach einen Schal draus...
    Das Bild ist super geworden, den Spatz habe ich allerdings erstmal gesucht, na ja, wenn man die Brille nicht auf hat.
    Dir viel Spaß beim Radeln, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Wuff Eva,
    wunderschön ist dein "Resten" Kissen geworden, ich würde da gerne meinen Kopf darauf legen - obwohl mein Frauchen meint dazu wäre es zu hüpsch.
    Habs gut auf deiner Tour
    Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du darfst, aber nicht trielen (schwäbisch für sabbern).
      LG Eva

      Löschen
  3. Beautiful cushions dear Eva! I like a lot your edited tree. You created a mystery feeling, maybe a cover for a horror story? Wonderful sparkles on the branches! Wishing a lovely day, riitta

    AntwortenLöschen
  4. Der Baum bei Nacht . . . sehr romantisch !
    Und die Kissen würden auch bei mir zur Einrichtung passen.
    Wollreste ? dann mach es wie ich, fertige ein Plaid davon an, welches im Laufe der Zeit mit den anfallenden Resten wächst.
    Macht sich gut.
    Danke ♥lich für die Verlinkung zum "DigitalArt Dienstag "

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Eva,
    die gestrickten Kissen sehen sehr hübsch aus!
    Dasd letzte Bild mit dem Mond ist zauebrhaft!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Eva, dein Kissen passt so schön zusammen mit deinen anderen, wu8nderschön gestrickt!
    Toll hast du den Baum verwandelt in die Nacht hinein, grossartig sieht es aus.Gefällt mir sehr gut
    Ich wünsche dir einen schönen Dienstag!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva, da warst Du ja fleißig mit Kissen stricken. Schön geworden, es ernnert mich an meine Mutter die auch solche Kissen strickte. Der Baum glitzert im Mondenschein. Die Spatzen sind schwer zu erkennen, aber ich habe sie entdeckt.
    Liebe Grüsse in den Dienstag, Klärchen

    AntwortenLöschen
  8. Hej Eva,
    Dein Kissen gefällt mir supergut die bommeln geben dem den letzten pfiff...alle Kissen sehen sehr kuschelig aus :0) dein Bild ist wunderschön bearbeitet....Ganz liebe Grüße aus Dänemark, Ulrike:0

    AntwortenLöschen
  9. Deine Kissen sehen sehr gemütlich aus - und bilden im 3er Set ein feines Gesamtpaket.
    Deine digitale Bearbeitung vom Baum ist dir ebenso gelungen

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  10. Klasse sieht deine Kissensammlung aus und die Bommel machen das neue Kissen zu etwas ganz Besonderem. Ich kann mich erinnern als Kind einmal meiner Oma bei der Anfertigung eines Bommels geholfen zu haben. Weiß aber nur noch, dass es zum Schluss etwas knifflig war. Kurzfassung: ich hab gar keine Ahnung, aber sie sehen sehr schön aus.
    Das Leuchten des Mondes auf dem Baum hast du prima gemacht. Die kleinen Spatzen habe ich gleich entdeckt.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein wunderbares Kissen, liebe Eva! Es sieht wunderbar einladend und kuschelig aus. Da möchte man sich direkt aufs Sofa kuscheln. Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Servus Eva!
    Ich freue mich, dass du mit dem wunderschönen neuen und den schon vorhandenen Kissen beim DvD dabei bist und wünsche dir eine schöne Woche! Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Eva,
    du fleißige Strickliesel und Radfahrerin. Deine Kissen sehn super aus. Mir gefällt auch dein Baum - bei Tag und bei Nacht. Nur die Spatzen musste ich suchen.
    Interessant finde ich deine beiden so gegensätzlichen Zitate im Header. Armin Müller-Stahl kann ich abnicken, aber das zweite ist nicht nur sehr negativ sondern in meinen Augen auch gehässig. Da frage ich mich schon, was die Verfasserin dazu getrieben hat. Und dich, es deinem Blog voranzustellen.
    Liebe Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      das Sprichwort ist nicht ohne Grund hier veröffentlicht.
      Es ist nicht ohne Grund von mir hier eingestellt worden und die meisten Leute wissen schon,
      was mich bewogen hat, das zu schreiben und ich denke, es ist auch inzwischen dort angekommen, wo es hin soll.
      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  14. Liebe Eva,
    Danke für den Tipp, mal wieder ein Kissen zu bestricken. Ich habe ja auch so viele Wollreste!!!
    Dein digitales Bild ist einfach nur wunderschön geworden und ich gratuliere zu dieser herrlichen Arbeit.♥
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  15. Deine DigitalArt heute ist das veränderte Bild fast schöner als das Original, wobei das Original schon der Hammer ist. Es ist ein richtiges Kunstwerk geworden. Mir reicht im Moment die Zeit einfach nicht zum mitmachen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Eva,

    schön ist Dein Bobbelkissen geworden und es passt perfekt zu den anderen. Für Reste kann ich auch nur eine Decke empfehlen, da lässt sich alles unterbringen. Sie muss ja nicht riesig werden. Deine Mail habe ich bekommen und ich bin schon gespannt auf Freitag.

    Liebe Grüße
    Burgi

    AntwortenLöschen
  17. das Kissen ist wirklich sehr schön geworden
    und wenn man aus Resten lauter Quadrate häkelt oder strickt kann man dann viele Sachen damit gestalten

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Schön, dass Du hier bist und ich freue mich über deinen Kommentar.
Wenn du anonym kommentieren möchtest, so kannst du das gerne tun, die Möglickeit besteht. Ich behalte mir allerdings vor, manche Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier in den Kommentarfeldern hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine diesbezüglichen Datenschutzhinweise, die du oben in der Startseite und ganz unten auf der Seite im Footer findest.

Dankeschön!

Beliebte Posts