„Nichts ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Rad zu fahren.“ *John F. Kennedy*

„Der Sinn unseres Lebens ist der Weg und nicht das Ziel.“*Arthur Schnitzler*

Translate

12tel Blick im Februar und die Grün-Erle

Werbung Verlinkungen und Ortsnamensnennung

Wenn man exakt immer wieder dasselbe Objekt aufnehmen möchte, gelingt einem das nicht immer.
Da bin ich froh, dass es anderen auch so geht. Ich habe ja schon die Erde mit einem Stein markiert,
aber der war dann, als ich das nächste Mal am Objekt war, wieder weg.

Fotografiert habe ich den 12tel Blick dieses Mal am 
15.02.2020



Aber ich denke, dass man dennoch auch hier am Biotop im Leudelsbachtal eine Veränderung sehen kann.
Die Kopfweiden wurden beschnitten. Warte ab, wenn die Seerosen blühen, du wirst hüpfen vor Freude.

Was du hier im Vordergrund siehst, sind Grünerlen.




Nun kommen wir zu Hütte, auch hier ist es nicht einfach denselben Punkt zu bestimmen. Ausserdem bläst einen hier oben der Wind fast weg. Aber ich denke, dass man auch hier eine Veränderung sehen kann.
Zumindest geht ein Paar unten am Biotop spazieren. 

Ich weiss nicht, wieviele Bilder ich insgesamt gemacht habe, bis es geklappt hat.  Das alles kostet Zeit und ich war nicht nur einmal am Ort des Geschehens. Es wollte einfach nicht klappen. Fotografiert habe ich auch hier am 15.02.2020


Ich muß gestehen, ich habe noch nicht geschaut, was das für Bäume sind, die hier an der Hütte stehen, ich habe leider komplett vergesehen, zu schauen. Gelobe aber, dass ich das das mächste Mal schreiben werde.
Im Moment ist es ja auch schwierig. Ich war froh, dass ich die Bilder einigermaßen im Kasten hatte. Es zog dermaßen, weil keiner die Türe zugemacht hat. Grrr!







Das was du am Biotop siehst, ist die Grün-Erle. Hier direkt am Biotop gibt es einige davon.
Die Grün-Erle ist ein sommergrüner Strauch mit meist ausladenden Ästen und Zweigen.

Selten ist es ein Baum und als Strauch wird die Grün-Erle  0,5-2,5 m hoch. Die Blätter sind wechselständig, lang gestielt 5 - 8 cm lang-oval zugspitzt. Sie sind im Grund breit keilförmig oder abgerundet, scharf doppelt gesägt. Oberseits sind sie kahl und nach dem Austrieb leicht klebrig. Unterseits sind sie glänzend grün mit bräunlichen Achselbärtchen.

Die Blüten sind einhäusig, mit dem Laufaustrieb. Die Kätzchen sind weißlich behaart hängen und sind 3-6 cm lang.
Der Fruchtstand ist zapfelförmig, zunächst grün, dann schwarzbraun und holzig.

Die Grün-Erle bildet in der subalpinen Höhenstufe im Bereich der Waldgrenze große Reinbestände auf Lawinenbahnen. Sie steht in Rieselfluren und entlang von Bachläufen, in tieferen Lagen auch an Waldrändern und in Auengehölzen.

Die Zweige der Grün-Erle verwendete man oft auch anstatt Hopfen zur Aromatisierung des Bieres.
Die toxischen Inhaltsstoffe des ätherischen Öls erhöhten dabei die berauschende Wirkung des Getränkes. Blätterextrake der Grün-Erle spielten in der Volksmedizin auch eine Rolle als Mittel gegen Hautausschläge.
In Irland werden die aromatisch duftenden Zweige gegen Ungeziefer aufgehängt. Von den Knospen des Strauches ernähen sich im Winter die Birkhühner.

Zur Zweizeiligen Sumpfzypresse, die ich hier auch immer wieder zeigen werde. Sie hat sich noch nicht verändert, deshalb gibt es hier auch noch keine Fotos.






Foto, Grün-Erle mit Zapfen:
 Dr. Gert Beisel +

Ich habe heute morgen ein paar Frühblüher auf dem Balkon gepflanzt und siehe das.
Eine Holzbiene, die war nur nicht so sehr begeistert, fotografiert zu werden. Auch die gehörnte Mauerbiene ist wieder da und beginnt das Liebesspiel. Warte ab, da gibt es einiges zu sehen.


Kommentare

  1. Guten Morgen liebe Eva
    Wir haben die Erle im Gemeindewappen, mir gefällt sie sehr. Hier wächst sie gerne am Riedrand, du kennst sie von meinen älteren 12tel Blicken.
    Das Biotop mit den Spiegelungen ist wunderschön und zeigt so richtig schön, die Weite bei dir zu Hause. Der Blick schlägt nirgends an.
    Dir einen frohen Freitag und liebe Grüessli
    Eda

    AntwortenLöschen
  2. Nun zum 12tel Blick ...bestes Wetter hast du dir dafür ausgesucht, da kommen die Farben wunderbar zur Geltung. So schöner blauer Himmel mit toller Spiegelung im Wassser.
    Lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    das sind zwei wunderbare Standorte für den 12tel Blick. Ich denke schon, dass sich bei beiden "Blickpunkten" im Laufe des Jahres so einiges verändern wird. Das wird sicher spannend.
    Deine Nahaufnahmen sind wieder einmal die reine Freude, Danke ♥
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  4. Erlen haben es verdient dein Jahresbaum zu sein, faszinierend ist ihr stark rotes Holz wenn es geerntet wird.
    Grüsse vom immer noch weissen Jurasüdfuss
    Ayka

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde es grandios, dass eine Weide schon geschnitten ist, die andere noch nicht! Hier wäre das auch dringend an der Zeit. Auch wenn Ostern noch weit weg ist, die Palmkatzerln sind schon komplett geöffnet!

    AntwortenLöschen
  6. Auf deine Fotoreihe vom Weiher freu ich mich schon sehr, ein so schönes Eckchen!
    Damit ich meinen Blick-Ausschnitt auch treffe, habe ich übrigens immer ein kleines Foto davon in der Tasche, so kann ich mich immer ganz gut orientieren.
    Liebe Grüße - Ulrike

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,

    vielen Dank für Deinen schönen Februar-Rückblick.

    Wünsche Dir noch ein schönes Wochenende

    LG Bernhard

    AntwortenLöschen
  8. Also die Farben sind genial und von deinen schwierigen Bedingungen beim fotografieren merken wir Besucher nichts. Ich bin mir sicher übers Jahr werden die Veränderungen am Weiher und bei der Hütte schön werden.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  9. Ein wunderschöner Blick ist das, und im Laufe des Jahres gibt es sicher spannende Veränderungen.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Du hast zwei sehr interessante Motive ausgesucht und ich freue mich schon auf die kommenden Bilder.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein herrlicher Blick und ein tolles Wetter.
    Ich freue mich auf die nächsten Bilder, jetzt wird es langsam grün.
    Heute nur ganz kurz, muss mich sputen, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Deine Blicke sind wirklich toll. Ich hab auch immer Probleme den exakten Punkt zu finden.
    Lieben Gruß Ivonne

    AntwortenLöschen
  13. sehr schöne Bilder
    es ist nicht immer einfach den genauen Bildausschnitt zu finden
    es scheint so als hättest du dieses Mal etwas näher focussiert
    aber so genau kommt es ja gar nicht darauf an
    wichtiger sind die veränderungen im Jahresverlauf

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du hier bist und ich freue mich über deinen Kommentar. Ich würde mich aber freuen, wenn dein Kommentar auch etwas aussagekräftiger ist.


Laut (DSGVO) bin ich verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier in den Kommentarfeldern hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine diesbezüglichen Datenschutzhinweise, die du oben in der Startseite und ganz unten auf der Seite im Footer findest.

Dankeschön!


Beliebte Posts