Das lüsterne Spiel mit der Macht ist besonders fein gewürzt, je genauer man weiß, was alle anderen nicht wissen. *Christa Schyboll"

Avocadoschiffchen mit Caprese Salat

 Caprese, wer kennt das nicht?
Caprese ist italienisch und heiß:

"Zu Capri gehörend"!

Man nimmt an, dass der Tomaten-Mozarella-Salat dort erfunden wurde. 


Ich habe hier eine ganz pikante und leckere Variante zu diesem Salat, nämlich diesen Salat als Avocadoschiffchen.

Etwas ganz interessantes zu Avocados findet man hier:

https://www.essen-und-trinken.de/avocado

 


Dass Avocados gesund sind, das wußte ich, weil sie ungesättigte Fettsäuren und die Vitamine A und D enthalten. Aber das was hier noch so steht, das wußte ich noch nicht. 





 

Ich habe den Caprese-Salat einfach mal in Avodados als Schiffchen gesetzt und fand, dass es richtig toll schmeckt, dazu ein Toasbrot oder auch zwei und man hat eine vollwertige Mahlzeit und lecker vor allem auch, wenn es draußen heiß ist. 
Auch probiere ich gerne mal etwas anderes aus. 


Zutaten:
250 g rote Cocktailtomaten
150 g kleine Mozzarellakugeln
2 EL Basilikum-Essig
2 EL Basilikum-Pesto
Salz, Pfeffer, Zucker
2 El Olivenöl
2 Avocados
2 EL Zitronensaft
2 Stiele Basilikum

Zubereitung:

Tomaten waschen, trocken tupfen und halbieren.

Die kleinen Mozzarellakugeln aus der Packung nehmen und abtropfen lassen,
Die Kugeln ebenfalls halbieren.
Pesto mit Essig, etwas Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Olivenöl einrühren. Tomaten und Mozzarella mit Pestomischung in einer Schüssel vermengen und zugedeckt ein paar Minuten ziehen lassen 

Avocados längs halbieren. Kerne und Schale entfernen. Die Avocadohälften eventuell an der Unterseite etwas begradigen, damit sie stehen bleiben. Die Hälften sogleich mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. 

Tomaten-Mozarella-Salat in die Avocadohälften geben und Basilkumblättchen auf die Avocados geben. 


 

Zum Mozarella möchte ich noch schreiben, dass ich nur den Klassiker aus Kuhmilch gewonnen, verwende. Typisch für ihn ist die Kugelform, die feste Struktur und das milde Aroma.

Mozarella aus Büffelmilch mag gut und schmackhaft sein, aber die verwende ich aus guten Gründen nicht. 

Ich denke, da weiß Jeder doch inzwischen Bescheid.


Kommentare

  1. Antworten
    1. Guten Abend Eva,
      das Rezept klingt sehr lecker und wird auf jeden Fall ausprobiert. Danke für den interessanten Link, einige Informationen sind auch für mich neu und werden abgespeichert. :) Avocado esse ich am Liebsten mit Salz und Pfeffer gewürzt sowie einen Schuss Zitronensaft, dazu frisches Vollkornbrot. Viele Grüße, Grit.

      Löschen
    2. Ich esse die Avocaos auch so gerne wie du. Aber so war es mal eine ganz andere Variante, die mir sehr gut geschmeckt hat.
      Einen schönen Abend und eine gute Woche wünscht dir Eva

      Löschen
  2. Your avocado dish looks fabulous and fo sure tastes delicious! I often eat avocado on rye bread and season it with citrus pepper. Good!

    AntwortenLöschen
  3. Beim Anblick deines "Caprese" komme gleich Ferienstimmung auf , meint mein Frauchen. Die sich beim Schnausen von Caprese sich immer wie im Hafen von Capri fühlt - Sonnenstrahlen und ein Windchen mit Salzgeschmack.
    dir einen wunderbaren Start in den August wünscht Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mags auch sehr und mit dem Avocadoschiffchen ist es ein richtig gute mal andere Sache.
      Liebe Grüße eva

      Löschen
  4. Mmhh.. sieht das gut aus, liebe Eva. Für mich gehört einTomaten-Mozarella-Salat zum Sommer dazu. Er schmeckt einfach immer wieder frisch und lecker. Danke für Deine Variation. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du hier bist und ich freue mich über deinen Kommentar.


Laut (DSGVO) bin ich verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier in den Kommentarfeldern hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine diesbezüglichen Datenschutzhinweise, die du oben in der Startseite und ganz unten auf der Seite im Footer findest.

Dankeschön!


Beliebte Posts