Flug Westküste Amerika

Glück ist, wenn das Pech die anderen trifft. *Horaz* -

Translate

Viele Dahlien, viele Schmetterlinge und eine Buchvorstellung

 Werbung Verlinkung und und Werbung ohne Auftrag und Vergüßtung

Helga macht Pause und deshalb macht auch der Blumentag Pause. Aber, ich habe trozdem einen Blumenstrauß. Dieses Mal wieder vom Blumenfeld mit vielen Dahlien. 

Es ist eine Wucht, was es für Dahlien gibt. 

Nur, was ich gar nicht mag ist, auch wenn ich den Dahlien jeden Tag frisches Wasser gebe, dann ist das Wasser so komisch, zu schwäbisch schlonzig = schleimig, matschig. 





 

Dahlien soll man am frühen Morgen schneiden, das habe ich ja gemacht und man soll den Dahlien kein frisches Wasser geben, sondern immer welches nachgießen, aber bei dem schlonzigen Wasser, gebe ich lieber frisches.. Man soll aber immer kühles Wasser geben, zu warmes Wasser mögen sie nicht. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass jeder so sein eigenes Rezept für die Blumen hat. 

Nun denn heute Dahlien bunt gemischt in der weißen Vase von Räder, die da heisst:"Blumen sind das Lächeln der Erde".
Ich mag diese Vase ganz besonders gerne, weil sie so schöne Sprüche draufstehen hat. 



Gestern war ich noch unterwegs und habe auf der Luzernenwiese viele schöne Schmetterlinge gesehen. Es war einiges dabei und auch einiges, was ich nicht fangen konnte. Aber ich werde da nochmals dahin gehen, ich habe da einen ganz besonderen Schmetterling gesehen. 

Es waren da, der Kleine Feuerfalter, der zu den Bläulingen gehört und auch Hauhechelbläulinge und Grünadernschmetterlinge, die haben sich doch ganz gut ablichten lassen. 


 

 









Und, wenn ich mal einen Schmetterling nicht kenne, dann kann ich hier in diesem Buch nachschauen.
Es enthält alle Schmetterlinge, die es in unseren Regionen gibt
und es stellt alle Bücher über Schmetterlinge in den Schatten, die ich bislang gesehen und gelesen habe. 

Heideland-Tagspanner
Gefleckter Rauschbeerenspanner
usw., dass es diese Schmetterlinge gibt, das wußte ich nicht.
Es gibt sogar eine Klosterfrau, das ist ein Spanner.

Ich gebe dem Buch ******.




Erklärt wird u.a. der Brustabschnitt, der Hinterleib, das Ei, die Raupen,  die Puppe, aber noch einiges mehr.
Erstaunt war ich, als ich die Raupe des Hauhechelbläulings gesehen habe.
Vielleicht sollte ich doch mal auf Raupenjagd gehen. Gleichzeitig ist noch zu jedem Schmetterling ein Kalender vorhanden, der anzeigt, wann es Raupen gibt und wann die Schmetterlinge zu sehen sind.

Ein sehr schönes und edles Buch mit vielen wunderbaren Fotografien auf edlem Papier. Es ist wieder ein Buch vom Quelle und Mayer Verlag, das mir zur Rezension zur Verfügung gestellt wurde und für das ich mich bedanke. 

Die Bücher vom Quelle und Mayer Verlag sind absolute Spitzenklasse und es lohnt sich mal, einen Blick auf die Website zu werfen. 

Heimische Schmetterlinge in ihren Lebensräumen von Wolfgang Willner. 

https://www.quelle-meyer.de/shop/heimische-schmetterlinge-in-ihren-lebensraeumen/ 

 Floral Passions

Kommentare

  1. Good morning Eva,

    You have photographed beautiful butterflies. Here the week has been very rainy, today is the only sunny day. Dahlias are pretty & colorful and make a beautiful bouquet! I don't have dahlias in my garden, because digging the bulbs to cellar in the autumn is too much for me. Warm greetings.

    AntwortenLöschen
  2. guten morgen liebe Eva,

    Ich mag Dahlien auch immer voll gerne, wunderschöne Pflanzen.
    So ein ähnliches Buch hatte ich neulich in der Buchhandlung in der Hand gehabt. Ich blättere mich da immer gern durch alles mögliche durch =)
    Liebe Freitags Grüße
    Sheena

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön nach den bunten Dahlien kommen die bunt-geflügelten Sommerboten über die ich mich sogar noch mehr freue. So eine große Vielzahl gibt es hier bei uns leider nicht, oder aber ich habe nicht so das aus Auge oder Coco jagt einfach zu schnell welche davon.
    Ich kanns nicht sagen, aber so genieße ich die Fotos und Deine Erläuterungen,
    liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Eva,
    wenn ich die Vielzahl der fotografierten Schmetterlinge sehe, hat mich mein Gefühl nicht getäuscht, dass sie in diesem Jahr wieder vermehrt fliegen. Das finde ich soooo schön!

    Die Dahlie ist eine wunderschöne Pflanze die mich immer wieder mit Ihrer Farbenpracht begeistert. Da mein Garten ja noch nicht so wirklich in Angriff genommen ist, gibt es bei mir lediglich eine kleine Topfpflanze. Das wird sich aber bestimmt ändern.

    Liebe Grüße in den Freitag

    Monika

    AntwortenLöschen
  5. Deine Dahlien sind so schön bunt wie die Schmetterlinge liebe Eva.
    Welch tolle Exemplare Du immer findest.
    Hier gibt es ca. drei Sorten im Garten, das war es auch schon, schade.
    In dem Buch sind bestimmt Sorten, die ich noch gar nicht kenne.
    Dir einen schönen Freitag, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva,
    von Dahlien kann ich auch nicht genug bekommen...sie sind einfach wunderschön in ihrer leuchtenden Farbigkeit. So schön wie bei dir eben und auch deine Schmetterlingsausbeute finde ich wieder beeindruckend, toll sind deine Bilder.
    Lieben Gruß und noch einen schönen Tag, Marita

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Eva,
    so schöne Schmetterlinge sehe ich gar nicht bei uns.
    Gerade habe ich mir vorgestellt wie du einen Schmetterling fängst, benutzt du ein Netz oder?

    Die Farben der Dahlien sind auch sehr schön und ich wusste gar nicht das sie das Wasser schmotrig machen.

    Liebe Grüße
    Hannelore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bedanke mich recht herzlich für die Kommentare. Schmetterlinge gibt es hier wie Sand am Meer. Sei es im Leudelsbachtal, da war ich aber schon eine Weile nicht mehr, oder aber hier auf der Luzernewiese, da toben die nur so rum.
      Wie ich einen Schmetterling fange, lach, wie Spitzweg auf seinem Bild "Der Schmetterlingsfänger" Nein, absolut nicht, ich benutze die Camera. Ich hätte noch mehr Schmetterlinge fangen können, wenn ich mehr Liust gehabt hätte zu warten, aber da komme ich ja nicht weiter auf der Tour.
      Aber auch neulich im Wald habe ich soviele Käisermäntel gesehen, aber ich wollte ja auch hier nicht ständig absteigen und ein Foto machen. Ich habe nun wirklich so viele Schmetterlinge fotografiert, dass es reicht. ABER, anhand des Buches kann ich jetzt wohl auch mal nach den Raupen gucken. Aber mir gruselt immer ein wenig vor Raupen, muß ich wohl ablegen.
      Sodele bin gerade erst nach Hause gekommen und muß jetzt ein wenig Haushalt machen und aufräumen und noch was für morgen vorbereiten.
      Liebe Grüße Eva

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du hier bist und ich freue mich über deinen Kommentar. Ich würde mich aber freuen, wenn dein Kommentar auch etwas aussagekräftiger ist.


Laut (DSGVO) bin ich verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier in den Kommentarfeldern hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine diesbezüglichen Datenschutzhinweise, die du oben in der Startseite und ganz unten auf der Seite im Footer findest.

Dankeschön!


Beliebte Posts