Flug Westküste Amerika

Glück ist, wenn das Pech die anderen trifft. *Horaz* -

Translate

Der 12-tel Blick mit dem (Sorbus domestica) im Februar 2019

Heute zeige ich dir den Speierling im Februar. Viel hat sich nicht verändert, leider.
Ein junger Mann hatte im Gras Platz genommen, ich habe ihm gesagt, dass ich fotografieren möchte und genau von dem Punkt aus. Er hatte nix dagegen und man sieht ihn ja auch kaum.






Ich bin ja nun gespannt, wie er sich weiterentwickelt und ich glaube Ende März werden wir schon ein paar Blüten sehen.



Aufgenommen am 20. Februar 2019, um 15.30 Uhr,  so wie im Januar auch.



Und ich habe dir noch den Abfalleimer mit den Zigaretten, ich konnte leider nicht auf den Punkt, den ich im Janaur hatte gehen, denn es standen Raucher vor der Tür. Ich habe schnell Luft angehalten und dieses Foto gemacht. Immerhin sind es weniger Zigaretten und eine neue Mülltüte kam wohl auch in den Abfall. Ein Zeichen, dass öfters gewechselt wird.





Über den Speierling habe ich hier schon mal berichtet
https://schwabenfrau.blogspot.com/2018/12/der-speierling-sorbus-domestica.html


Eva Fuchs leitet dieses schöne Projekt 

und ich weise hier nochmals auf meinen Post

https://schwabenfrau.blogspot.com/2019/02/merino-wolle-ist-ja-in-aller-munde-aber.html 

im Bezug auf Merino Wolle hin. Erkundige dich bitte genau woher die Wolle kommt.  Diese Schafe müssen unendlich leiden.

Kommentare

  1. Guten Morgen, liebe Eva,
    das stimmt, noch sieht kan keine Veränderung, jeenfalls nicht aus der Ferne, aber ich bin sicher, es dauert nicht mehr lange, bis die Knospen spriessen und das erste Grün ausbricht!
    Zu dem zweiten Bild kannman wirklich nur sagen, gut, daß weniger Kippen drinliegen und daß die Tüte ausgetauscht wurde!
    Wie oft sieht man überfüllte, verdreckte oder gar demolierte Mülleimer unterwegs!
    Ich wünsche Dir einen schönen Altweiber-Donnerstag! ( ..ob mit oder ohne feiern !)
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Auf die weitere Entwicklung des Baums von ich gespannt. Der Habitus gefällt mir aber sehr...

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Eva,
    nun also Bild mit jungem Mann, ist doch auch schön...
    Aber auch sonst sieht man einige Unterschiede.
    Wie die Dächer in der Sonne strahlen und der Himmel hat eine tolle Färbung.
    Der Abfalleimer, nun gut, ich verstehe nicht, warum man die Kippen nicht nach dem Ausdrücken in den Eimer werfen kann.
    Dir einen schönen letzten Februartag, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das verstehe ich auch nicht, warum man die Kippen nicht in den Abfall werfen kann. Ich sage nur Raucher, es ist unglaublich, was sich manche hier herausnehmen, nicht alle natürlich, aber die meisten.
      Sagst du was, wirst du noch beschimpft.
      Manche sind aber auch äußerst rücksichtsvoll.
      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  4. Meine Liebe,
    wow, ja der junge Mann, aber der war ja auch recht nett.
    Toll gemacht liebe Eva.
    Dir einen schönen Tag und Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  5. Tja, die lieben Raucher sie sind schon eine besondere Spezies, sie wissen dass Rauchen ungesund ist und tun es dennoch, ganz schön blööd.... Ausserdem zahlen sie noch dafür, dass sie sich krank rauchen, wer kann das verstehen??? Schlimm finde ich es, wenn schon Kinder rauchen und wenn wir Erwachsenen das einfach so hinnehmen. Ich versuche immer ein Gespräch anzuknüpfen, oftmals ergeben sich gute Gespräche.
    Dir einen schönen Tag
    und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva,
    ich finde, dass schon ein gewisses Frühlingsahnen in der Luft liegt und sich die ganze Atmosphäre rund um "Deinen" Baum verändert hat. Jetzt kommt ja der März, da wird es dann schon werden mit dem Frühlingserwachen und dem frischen Grün, gell.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Eva,

    dein Baum ist ein richtig schönes Motiv um ihn durch das Jahr zu begleiten. Da freue ich mich schon auf die kommenden Monate. Moni gebe ich recht, dass der Februar bereits alles leicht grünlich schimmern lässt.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eva,
    mit der Lupe betrachtet, könnten wir bestimmt die anschwellenden Knopsen als Veränderung bemerken. Ich freue mich darauf, das der Baum seine Blätter entfaltet und ihn ein grüner Hauch überzieht.
    Schön, das wenigstens die Abfalltüte gewechselt wurde.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ist es liebe Karen,
      die Knospen schwellen an und deshalb habe ich auch diese Nochfotos gemacht.
      Ich haben aber noch viiiiieeellll mehr Bäume, die kann ich gar nicht alle zeigen.
      Einen ganz besonderen werde ich noch zeigen, aber der blüht wirklich auch noch nicht.
      Den Abfalleimer habe ich absichtlich genommen, damit man mal sehen kann,
      was so weggeraucht wird. Wenn ich am Bahnhof stehe und auf die S-Bahn warte und Jemand raucht, so mache ich ihn drauf aufmerksam, dass das ein rauchfreier Bahnhof ist und mache befolgen das dann und gehen weg, aber den meisten ist das egal und die Kippe wird weggeworfen, was meinst du, wie es auf dem Bahnhof aussieht, obwohl wirklich gereinigt wird.
      Ich finde, man sollte sowas einfach bestrafen, auch wenn Jemand etwas wegwirft.
      In Singapur wird das ziemlich bestraft.
      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  9. es müssen ja nicht immer die großen Veränderungen sein ..
    auch kleine Schritte führen vorwärts ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt siehe meine Schulter, genial.
      LG Eva

      Löschen
    2. Na, wer hätte gedacht, dass sich hier bereits im Februar jemand ins Gras setzt? Das ist ja sonst nicht so die Jahreszeit, die dazu einlädt.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
    3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  10. Ich sehe blauen Himmel...eine sehr schöne Veränderung gegenüber dem Januar...und ein Schritt in Richtung Frühling. Komm gut in den März! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  11. Also das Licht ist doch schon viel freundlicher im Februar. Eigentlich ist es sinnvoll wenn die Kippen ausgedrückt auf der Feuerfesten Oberfläche liegen bleiben. Viele Abfallbrände können so vermieden werden. Aber gruusig ist es trotzdem für die, die das entsorgen müssen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  12. Blauer Himmel und ein toller Baum....ich freue mich schon auf das Blütenfoto.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  13. Also, ich finde den im Gras sitzenden Mensch gar nicht störend, eher belebend!
    Witzig und mahnend zugleich ist deine Idee mit dem Mülleimer-Blick!
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  14. Wir sind überaus gespannt wie sich der Speierling im Jahresverlauf entwickeln wird - mit deienen Bildern erkennen wir dann vielleicht den seltenen Gesellen auch selber einmal in der feien Natur.
    Gruss Ayka mit Frauchen

    AntwortenLöschen
  15. Die Sackfarbe ist anders! Damit hätte ich ja nicht gerechnet! Dass dein Baumbild belebt ist finde ich sehr charmant! Und Wolle... pffff... man ahnt ja gar nicht was es für arge Praktiken gibt, wenn man nicht genauer hinsieht.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du hier bist und ich freue mich über deinen Kommentar. Ich würde mich aber freuen, wenn dein Kommentar auch etwas aussagekräftiger ist.


Laut (DSGVO) bin ich verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier in den Kommentarfeldern hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine diesbezüglichen Datenschutzhinweise, die du oben in der Startseite und ganz unten auf der Seite im Footer findest.

Dankeschön!


Beliebte Posts