Die Ehe ist der Versuch, zu zweit mit den Problemen fertig zu werden, die man alleine nie gehabt hätte. **Woody Allen*

Mein Garten, mein Balkon

Werbung wegen Verlinkungen

Mein Garten ist mein Balkon, ABER, ich habe noch einen Garten und zwar einen Gemeinschaftsgarten,
der mir zu soundsoviel tausendstel gehört.


Ich habe mir eine Hortensie gekauft und ich hoffe, dass sie so schön bleibt und auch, dass ich sie  überwintern kann. 


Das heisst, da ich in einer Eigentumwohnung wohne, gehört mir der soundsovielste Teil davon.




Mein Garten befindet sich auf dem Dach unserer Tiefgarage und liegt in einem sogenannten Innenhof.
Ich wohne zwar im 1. Stock, aber mir kann Niemand in die Wohnung bzw. auf den Balkon gucken.
Im Moment ist hier alles wunderschön Grün und ich bin von sehr hohen Bäumen umgeben. Das ist auch ein sehr schöner Sichtschutz.


Mein Balkon ist nicht groß, aber größer als manch andere Balkon und misst 4 m  auf 1,50 m. Daran ist dann noch ein sogenannter Balkontrog, den ich bepflanzt habe. Dieses Jahr mit bienenfreundlichen Pflanzen und die sind auch emsig dabei sich hier zu vergnügen. Jetzt mußte ich aber die Katzenminze stutzen, die wucherte mir zu arg.

Vor meinem Esszimmerfenster und vor meinem Balkon wächst dieser tolle Baum. 



Dann haben die Eigentümer oder Mieter, die eine Erdgeschoßwohnung bewohnen noch kleine Vorgärten, die man schon Garten nennen kann.
Wir haben uns damals, als wir die Wohnung kauften uns auch überlegt eine Erdgeschoßwohnung zu nehmen, haben es dann aber gelassen.
Heute denke ich, dass es vielleicht doch schön gewesen wäre, aber gleichzeitig denke ich auch daran, dass ich kein grünes Händchen habe und auch keinen Spaß am Gärtnern habe. Ich habe schon Probleme mit dem Balkonkasten. 
Meine Nachbarin jedoch, die hat ein grünes Händchen, hatte früher einen Garten, bis sie Haus und Garten ihren Kindern gegeben hat und sich hier eine Wohnung gekauft hat. Aber der Balkon ist wirklich wunderschön.

Die Bewohner der Erdgeschoßwohnungen haben teilweise ihre Vorgärten richtig schön gestaltet und wer seinen Vorgarten nicht pflegt, wird von der Wohnungsgesellschaft angeschrieben. Man ist schon verpflichtet, seinen Vorgarten einigermaßen in Ordnung zu halten.  Hier ein kleiner Auszug der Rosen, die sie teilweise in ihren Vorgärten haben. Ich hätte da kein Händchen dafür. 












Wir haben sogar einen kleinen Spielplatz hier, der neue Spielgeräte bekommen hat. Da hier aber mehr Eigentümer wohnen und schon von Anfang an, sind die Leute alt und die Kinder groß.

So ein bisschen Kinderlachen macht mir aber gar nichts aus und -  viele halten es ja für Lärm - es hält sich wirklich in Grenzen.
 


Vor meinem Esszimmer und vor dem Balkon wächst dieser schöne Baum.




Ja, ab und an bekommen wir auch Besuch von Prätorius, es ist aber eine Katzendame und so eine Süße.
Sie hat Freigang und wohnt in einer Erdgeschoßwohnung. 

Zwischen den Zeilen habe ich dir die Bilder unserer Anlage und der Gärten beigefügt.



Die Anlage wird vom Hausmeister bzw. einer Gartenfirma gepflegt.
Mir gefällt es hier und ich bin sehr zufrieden. Wenn ich höre, dass viele Menschen, weil sie alt sind, ihre Häuser und Gärten verkaufen, dann bin ich schon froh, hier zu wohnen, denn ein Garten wäre mir wirklich zuviel
Da bewundere ich viele Menschen, wie sie im Alter noch ihren Garten in Schuß halten.

Ich hätte auch absolut keine Zeit für einen Garten, da ich ja mehr in der Natur unterwegs bin, das ist dann auch mein Garten.

Findest du nicht auch, dass Rosen, die vom Unwetter heimgesucht werden trotz allem noch schön sind.  


Ein Beitrag für die Zitronenfalterin bei der es diesen Monat um den Garten geht.

Kommentare

  1. Liebe Eva,
    wunderschön wohnst du und dein kleiner Balkongarten ist so liebevoll gestaltet...ich denke einen grünen Daumen hat man, wenn man Pflanzen und Natur liebt und das ist bei dir der Fall. Und bei der Wohnanlage und deiner Aussicht ins Grüne ist es wie bei einem Garten mit der geliehenen Landschaft ... da braucht es auch nicht mehr.
    Falls die Bauernhortensie nicht funktioniert, versuche es mal mit einer kleineren Rispenhortensie...die sind pflegeleichter und benötigen auch nicht so viel Wasser. ;-))
    Lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Marita,
      ich gebe sie den Urlaub über meiner Nachbarin, ich hoffe die Hortensie überlebt es.
      Nee, ich mag Pflanzen aber ich habe keinen grünen Daumen.
      Der Dickmaulrüssler ist trotz Nematoden wieder da.
      Auf ein neues.
      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  2. Guten Morgen Eva,
    ein Balkon auf dem Garagendach, ohne die Aufsicht von anderen und dann noch umgeben von Bäumen, das stelle ich mir toll vor.
    Da ich in einer Dachdeckerfirma arbeite, weiß ich, dass ich immer mehr Häuslebauer ihr Dach begrünen. Ich finde das eine wundervolle Idee!
    Wunderbare Rosen zeigst Du uns. Besonders die rosé-gesprenkelte und die weiße Rose mit dem rosa Rand sind absolute Hingucker.

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika,
      mein Balkon ist über dem Garagendach nur die Decke der Tiefgarage ist begrünt und gepflanzt, manchmal aber da Flachdach, gibt es ordentliche Probleme und das kostet dann auch, aber das weisst du ja auch, wenn du in einer Dachdeckerfirma arbeitest.
      Das Gebäude steht auf festem Grund und Boden.
      Es ist hier in dem Innenhof soo ruhig, dass ich manchmal meine, ich wohne in einem Sanatorium. Vorne nach Norden ist eine Straße und da haben manche ihre Gärten und genießen den Verkehrsstaub und -lärm. Da bin ich doch recht froh, dass ich es so erwischt habe.
      Manchmal ist die Ruhe in den Innenhof fast beängstigend.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  3. Liebe Eva,
    dein Umfeld ist wunderschön und ich würde sagen, du hast einen "bunten" Daumen so hübsch bunt sieht es bei dir aus. Ja, die Rosen sind ein Gedicht, bei der Hitze sind sie allerdings schnell verblüht, schade. Deine Nachbarskatze wirkt auch so entspannt, es ist eine Hübsche. Meine Hortensie hat im letzten Sommer sehr gelitten, ich hoffe, sie übersteht diese Hitzewelle besser, sie braucht unheimlich viel Wasser und liebt auch keine pralle Sonne.
    Ich war gerdae noch schnell mit der Kanne im Garten, aber nun, um 9.20 h haben wir bereits wieder 26° das wird wieder ein sehr heißer Tag. Ich habe dir gemailt, schau mal hin.
    Lieber Gruß
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon gesehen liebe Edith, danke!
      Ich muß dich mal fragen, was ich mit ihr über den Winter mache.
      Jetzt bin ich allerdings am Wasser, blubber.
      Lieben Gruß Eva

      Löschen
    2. Du meinst jetzt die Hortensie? Unsere könne draussen bleiben, deine wird sicherlich den Winter auf der Terasse übestehen, leg ihr notfalls eine Tuch um.
      Liebe Grüße Edith

      Löschen
  4. Liebe Eva,
    ich drück mal die Daumen für Deine Hortensie. Sie blühen ja so wunderbar und halten so lange und sind - wie ich finde - auch verblüht noch richtige Schönheiten.
    Die Rosen in Deiner Umgebung sind ja prächtig. Vor allem die "Gesprenkelten" sind einmalig schön.
    Hab einen angenehmen Mittwoch,
    liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen, liebe Eva, Deine blütenprächtigen Betrachtungen gefallen - besonders die 'gefleckte' Rose hat es mir angetan. Dein Balkonplätzchen ist jedoch zum Träumen herrlich. Da lässt es sich aushalten, gerade jetzt bei sonnigem Wetter. Prätorius ist zum Knuddeln.

    Übrigens probierte ich tatsächlich mein Sellerieeis, doch ist es eher misslungen... erst steinhart geworden und dann wieder zu weich. Mit den Temperaturen muss ich definitiv noch ein Händchen entwickeln. 😉

    Ich wünsche Dir einen angenehmen Wochenteiler und sende sonnige Grüße, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klappt schon noch, keine Sorge. Geht mir oft auch so.
      Je nach Eis.
      LG Eva

      Löschen
  6. Ah, sogar eine Abrakadrabra-Rose hast Du gefunden! Ja, auch in seinem Balkon-Garten kann man sich doch wunderbar austoben.
    Allerdings würde es mir gar nicht gefallen, wenn man in seiner Gartenpflege (bei uns immer wild und bienen-, insekten-, vogel-, igel-freundlich) mit Anschreiben kontrolliert und gegängelt wird. Da bin ich lieber meine eigenen Herrin...
    Die Mieze fühlt sich in all dem Grün auf jeden Fall sehr wohl. Und die Mausekontrolle ist auch gesichert.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee, nee, so ist es nicht, das hast du falsch verstanden oder ich falsch rübergebracht.
      Du darfst alles pflanzen, nur sólltest du den Garten nicht verkommen lassen.
      Das hatten wir hier schon öfters.
      Bienen- usw. freundlich ist sehr gerne gesehen.
      Lieben Gruß Eva
      danke für die Abrakadabra Rose, ich hatte keine Ahnung.

      Löschen
  7. Liebe Eva,
    dein Balkon ist eine richtige Wohlfühloase. Ich denke das du dir wegen der Hortensie keine Sorgen machen musst. Ich habe schon viele Jahre eine Hortensie im Kübel und die überwintert immer draußen. Du wohnst wirklich sehr schön so im Grünen und euer tierischer Mitbewohner sieht niedlich aus.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  8. Dein Balkon sieht toll aus. Ich war schon sehr neugierig, wie Dein Balkon aussieht - sehr schön und sehr heimelig. Der Garten ist auch toll. Man muss Sachen nicht besitzen, um die genießen zu können.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du hier bist und ich freue mich über deinen Kommentar.


Laut (DSGVO) bin ich verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier in den Kommentarfeldern hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine diesbezüglichen Datenschutzhinweise, die du oben in der Startseite und ganz unten auf der Seite im Footer findest.

Dankeschön!


Beliebte Posts