Vergeben und Vergessen heißt kostbare Erfahrungen zum Fenster hinauszuwerfen.

Arthur Schopenhauer






: https://beruhmte-zitate.de/autoren/hans-georg-gadamer/

Montagsstarter, Käsekuchen mit Nußdecke und Digitales

Werbung Verlinkungen und Links zu Youtube


Wie immer am Montag, zwei Aktionen und ein Rezept. 

Ich mag Kuchen mit Bienenstichguss und dieser hier kam mir gelegen. 

Ein feiner Kakaoboden mit einer Füllung und einem Guss, mmmmmhhhhhh, allerdings ist er sehr saftig und zieht auch nach dem Backen jede Menge Wasser, also den Quark sehr gut ausdrücken. Der Teig so mürb, dass ich Probleme hatte, den am Kuchen zu halten. Aber das ist eben deshalb auch so lecker. Viel Butter, wenig Mehl.

Ich habe so eine Springform, mit einem großen Rand im Boden, hier kann sich die Flüssigkeit sammeln und läuft nicht auf dem Backofenboden. Ich kann nichts weniger leiden, als einen verdreckten Backofen, das passiert manchmal, wenn eben die Flüssigkeit auf den Backofenboden läuft. Das muß bei mir gleich weg. 

Ich habe da schon Dinge gesehen. Grrr!

 

Käsetorte mit Nussdecke

Für den Teig:

150 g Mehl
30 g Kakaopulver
1 TL Backpulver
70 g Zucker
2 Eigelb
2 EL Milch
100 g kalte Butter

Für die Creme:

750 g abgetropfter Quark
125 g Schmant
3 Eigelb
150 g Zucker
80 g weiche Butter


Für die Nussdecke

200 g Butter
125 Zucker
2 EL Bienenhonig
250 g gestiftelte Mandeln

Zubereitung:

Mehl, Kakao und Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Zucker, Eigelb und Milch hineingeben und mit etwas Mehl vom Rand zu einem weichen Brei verrühren. Die Butter in Stücken darauf verteilen und die Zutaten von der MItte her zu einem glattten Teig verkneten. Den Teig mindestens 30 Minuten kalt stellen.

Eine Springform einfetten. Den Teig auf bemehlter Fläche ausrollen, in die Form geben und einen Rand hochziehen. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. 

Für die Creme den Quark durch ein Sieb streichen, mit Schmant, Eigelb und Butter verrühren. Die Masse auf den Teig geben und glatt streichen. 

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Für die Nussdecke in einem Topf Butter, Zucker und Honig erhitzen und einmal aufwallen lassen. Den Topf vom Herd nehmen, die Mandeln einrühren. Die Masse kalt stellen und vollständig auskühlen lassen. 

 Die Nussmasse auf die Creme geben. Den Kuchen in den vorgeheizten Backofen schieben und etwa 45 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. 

 


 Wir gehen weiter zur digitalen Bearbeitung bei Jutta.

Ich habe heute Pfaffenhütchen bearbeitet.

 







Und, wir haben heute auch noch die Montagsstarter bei Anni.

Die Fragen haben ich fett gemacht. 

 

1. Der Oktober war für mich ein interessanter Monat, viel gelernt.
2. Halloween hat mich noch nie interessiert.
3. Ich lerne immer wieder dazu, und Du?
4. Manche Füllwörter, die man so benützt, sind so überflüssig.
5. Kann ich am Wochenende noch eine Veranstaltung besuchen?
6. Wie wird das alles noch weitergehen, ich mache mir Sorgen.
7.  Der Oktober endet mit dem 30. und der November beginnt mit Allerheiligen und an Halloween, nun, das interessiert mich nicht.


Digital Dienstag bei Jutta
Montagsstarter bei Anni 


Kommentare

  1. guten morgen Eva,

    Hmmm der Kuchen sieht sehr lecker aus *yummy yummy*
    Werde mir das Rezept gerne speichern.
    Zum Montagsstarter: Halloween fand ich früher mal toll, als es hier noch nicht so gehypt wurde. Inzwischen ist mir das "Fest" eher egal und wenn ich Lust hab, schau ich mir an dem Tag ein paar Horrorfilme an.

    Schönen Wochenbeginn für dich

    Herzlich Sheena

    AntwortenLöschen
  2. Sieht köstlich aus der Käsekuchen, liebe Eva...ich habe am Wochenende auch einen gebacken und der war ratzfatz verputzt. Ist schon lecker.
    Wünsche dir eine gute letzte Oktoberwoche - Halloween hat mich eh noch nie so wirklich interessiert.
    Lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  3. Himmel... sieht der Kuchen köstlich aus. Und das Rezept klingt mehr als leeeeeecker. Yummy. Vielen Dank für das Rezept, vielleicht wage ich mich mal dran, ich liebe Bienenstich oben auf nämlich auch sehr und für einen richtig mürben Mürbeteig könnte ich glatt... ♥

    Ich wünsche dir eine gute Woche mit vielen schönen Momenten, liebe Eva, und ich freue mich sehr, dass du beim Montagsstarter dabei bist.

    Viele Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein leckeres Rezept wieder, ich könnte mich glatt hinreißen lassen :-)
    Und deine Bearbeitungen gefallen mir auch sehr.
    Es ist immer wieder spannend, zu sehen was man alles so rausholen kann aus einem Foto.
    Der bunte Vogel zum Schluss ist mein Favorit !
    Zumindest sehe ich da einen ;-)
    Liebe Grüße
    und danke, dass du wieder mit von der Partie bist.

    AntwortenLöschen
  5. Au fein, das klingt ja super lecker. Besonders mit den Nüssen oben drauf, genau meins. Ich wünsche Dir eine schöne Woche, lass' es Dir gut gehen und bleib' gesund.

    Liebe Grüße von
    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Hmmmm... das sieht super lecker aus. Wie lange hat der tolle Kuchen gehalten? Sicher war der bald weg, obwohl er sicher einige Kalorinchen auf die Waage bringt, aber du radelst das ja alles ab, kein Problem. Ich wünsche dir einen guten Wocheneinstieg,
    ganz liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  7. Ich mache mir auch Sorgen. Alles ist so skuril. Man muss ja kochen und essen, aber hat das überhaupt noch einen Wert angesichts der Katastrophe, die sich anbahnt? Und so viele sehen sie nicht. Ich mag mich gar nicht mehr mit diesen Menschen treffen ... Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, warten wir mal ab. Spätestens, wenns den Leuten ans Geld geht und das kommt, dann wachen sie auf.
      Ein Freiburger Professor hat ja schon gesagt, dass man, wenn die Löhne einbrechen, auch an die Rente und die Beamtenpensionen gehen soll.
      Lieben Gruß Eva

      Löschen

Kommentar posten

Schön, dass Du hier bist und ich freue mich über deinen Kommentar.
Wenn du anonym kommentieren möchtest, so kannst du das gerne tun, die Möglichkeit besteht.

Gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier in den Kommentarfeldern hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine diesbezüglichen Datenschutzhinweise, die du oben in der Startseite und ganz unten auf der Seite im Footer findest.

Dankeschön!


Beliebte Posts