„Die Hosenknöpfe sind so teuer geworden, dass es sich wieder lohnt, echte Münzen in den Klingelbeutel zu werfen.“ *Gabriela Mistral"

Der Januar 2021 und die Monatscollage

 Werbung Verlinkung

        Das Jahr 2021 begann so, wie das Jahr 2020 geendet hat.  Man hat den Eindruck, dass es wohl so schnell nicht mehr aufhören wird, was da so im Jahr 2020 begonnen hat. 

Ein Virus kam und jetzt kommt wieder ein neuer Virus und so wird es weitergehen. Ob wir aus dem Gelockten wohl nochmals rauskommen werden? Noch ist nicht gesagt, ob die Impfung denn etwas nützt. 


        Angst habe ich vor dem Virus immer noch nicht. Ich passe auf, halte den Abstand ein und trage eine Maske da, wo es vorgeschrieben ist.
Ein befreundetes Ehepaar meiner Schwester, er 91 Jahre alt, kann kaum mehr gehen und sie 86 Jahre alt auch mit Vorkrankheiten, haben sich mit Biontech impfen lassen. Es geht ihnen den Umständen entsprechend gut und nächste Woche steht die 2. Impfung an. Das werde ich beobachten. Auch im Haus hat sich eine 80jährige alte Dame am Freitag im Impfzentrum Liederhalle in Stuttgart impfen lassen.

Da kann ich jetzt genau beobachten, wie das so weitergeht.  Kennst du Jemand der schon geimpft wurde?

Ich weiss es nicht und ich weiss auch nicht mehr, was ich von dem allem, was so passiert sagen soll. Aber  "die Gedanken sind frei, gottseidank immer"!

Pete Seeger ein großartiger Sänger, gestorben im Jahr 2014.

Ich habe noch einen Song von Pete Seeger den ich immer sehr geschätzt habe und in meiner Schulzeit haben wird diesen Song

Witch side are you one

immer gesungen.

Auf welcher Seite stehst du?
Die Geschichte zu dem Song kannst du hier lesen. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Which_Side_Are_You_On%3F



Was habe ich im Januar so gemacht, ein wenig gebastelt, einen Pullover angefangen zu stricken und einen Schal. Den Schal habe ich jetzt beiseite gelegt und stricke den Sommerpulli, den hoffe ich doch im Sommer tragen zu können. Ausserdem möchte ich auch einen längst angefangenen Sommerpulli fertig stricken und ich habe meinen Umhang fertiggebracht, da zeige ich noch Tragebilder

 


 

 


.  Mit der Lenskugel habe ich gespielt und das macht Spaß und warte ab, da kommt noch mehr. 

Ich habe mein Schlafzimmer frisch gestrichen und freue mich dran. Bad und Clo sollte ich auch noch streichen, das verschiebe ich aber. Ich habe die Küchenschränke ausgewaschen und geputzt. Aber auch nicht mehr und weniger als sonst auch.

Ich bin geradelt, leider nur im Janaur 120 Kilometer, das ist aber dem Wetter geschuldet und letztes Jahr hatte ich hier schon das Doppelte.

Das heißt, dass ich noch eines drauflegen muß im Februar, aber der Monat geht ja noch bis zum Sonntag und vielleicht kann ich da doch noch so ein paar Kilometer abstrampeln. Dafür bin ich viel gelaufen und habe meine
10.000 Schritte am Tag schon gemacht, ob ich nun in Waiblingen, in Kleiningersheim oder hier in der Umgegend war, trotz allem war es richtig schön, aber das Radeln mit großen Touren fehlt mir schon sehr.
Da ist aber nicht die Pandemie schuld, sondern das Wetter, denn die Pandemie hält mich vom Radeln nicht ab.  Meine 7.500 Kilometer will ich dieses Jahr aber mit dem Rad wieder erreichen, dürfte zu schaffen, wenn ich jeden Tag 40 kam radele. 

 Bei der VHS habe ich mich für eine Kunstreise im Februar für August Macke in Wiesbaden angemeldet, aber ich glaube kaum, dass sie stattfinden wird. 

Dann habe ich mich noch für 2 Kurse in Körpertraining im Punkt Körpersprache angemeldet. Ich habe das schon mal auf der Basis von Samy Molcho gemacht.
Ixh beobachte gerne Menschen und ihre Körpersprache.

Ich bin gesund und fit und freue mich meines Lebens, wenn mich manche aus sehr traurig macht und wohin Deutschland gehen wird, wir werden sehen. Ich glaube nicht, dass sich in diesem Jahr vieles zum alten Jahr ändern wird. 

Es gibt einiges erfreuliche, da muß man aber noch zuwarten, bis sich das entwickelt. Jedenfalls war der Januar ein schneereicher Monat. ggggrrr.

Auch beschäftige ich mich mit dem Kauf eines neuen Pedelec, aber im Moment sind ja die Läden geschlossen und Bosch hat auch noch keinen Akku im 700 Watt-Bereich herausgebracht. Das wird noch dauern, aber mir schwebt ein wunderbares Mountainbike vor, so wie es mein Freund hat. 

Zu Weihnachten und zum Geburtstag habe ich soviel Geld geschenkt bekommen und habe mir jetzt eine Big-Shot gekauft. Ich bin mal gespannt, was ich da so mit machen kann. Sie ist noch nicht da, kommt aber Anfang nächster Woche. Hoffentlich bin ich nicht zu blöd zum bedienen. :-)

Gefreut habe ich mich, dass die Archivanfrage bei der Stuttgarter Zeitung über meinen Vater etwas gebracht hat, eine Würdigung zu seinen 70.Geburtstag ist darin enthalten. Ich bin daran zu schreiben, aber das wird ein sehr langer Post.  Schade ist, dass eine Anfrage beim Fürst zu Hohenlohe-Langenburg, Bilder von meinem Vater mit der fürstlichen Familie zu zeigen, leider nichts gebracht hat. Hier bittet mich Fürst Philipp Gottfried Alexander Prinz zu Hohenlohe-Langenburg die Bilder nicht zu zeigen. Schade!

Auch die Bilder mit meiner ältesten Schwester und Fürst Kraft von Hohenlohe-Langenburg (dem Vater des jetzigen Fürsten), die zusammen gespielt haben, darf ich nicht zeigen. Ich mußte hier anfragen, denn ohne hier ein "ja" zu bekommen, werde ich keine Bilder öffentlich zeigen, obwohl die Betreffenden schon tot sind. Ist nicht immer ganz einfach. 

Was mache ich im Februar, nun da gibt es nicht viele Möglichkeiten, viel Radeln auf jeden Fall und ich hoffe, dass das Wetter mitspielen wird. Die Kunstreise wäre schön, da halte ich mir die Daumen. 



Ansonsten werde ich weiter ausmisten und meine Schränke auswaschen mit der Lenkugel spielen und meine Pullis weiterstricken.  

Ich freue mich auf den Frühling, die ersten Frühblüher gibt es ja auch schon, 

... und die Zeit vergeht so schnell, nun ist bald Februar.
Ich hoffe so sehr, dass ich meinen Urlaub am Bodensee antreten kann.

Monatscollage bei Birgitt

Kommentare

  1. Eine Big Shot hast Du bestellt, prima liebe Eva, Du wirst es lieben.
    Und zu dumm kann man dafür doch gar nicht sein...
    Schade, die Bilder Deiner Schwester mit dem Fürst hätte ich gerne gesehen.
    Und ja, das Wetter, der Schnee war ja klasse, aber das Grau und viele Nass ist auch nicht meins.
    Zu Corona sage ich nichts, ich könnte k.... wenn ich das Versagen der Politik im Moment sehe.
    Aber ändern können wir nichts, nur das Beste draus machen.
    Dir einen schönen Start in den Tag, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte sie gerne gezeigt, aber das Haus Hohenlohe ist nun mal nicht dafür und daran halte ich mich. Ich schreibe aber auch darüber, wenn ich über meinen Vater schreibe, aber wenn man das so nicht wünscht, dann muß ich mich dran halten.
      Dabeo w#ren das ja nur Konderbilder gewesen. Nun denn. Ja, mit der Big Shot ich bin mal gespannt und will damit Collagenbilder machen.
      Liebe Grüße Eva

      Löschen
  2. Good morning Eva,

    Your January collge is very beautiful. You are so right: the life continues monotonous with many restrictions. The daughter of my husband got her vaccine this week, because she works in elder care. Otherwise Finland has got only a fraction of those vaccines Astra Zeneca promised. Nothing much to do there. Yet I am happy that I have a lot of uncrowded nature where to go walking. I wish that February brings nicer weather and more sun. Greetings, riitta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch dir herzlichen Dank liebe Riita,
      jich bin gespannt, wie sich alles entwickeln wird. Gottseidank wohnt man in der Natur, da kann man schon einiges abarbeiten.
      Aber die Radtoduren fehlen mir und ich gucke gerade zum Fenster hinaus, es ist klatzschnass draußen, trotzdem schau ich jetzt gleich, dass ich rauskomme.
      Liebe Grüße Eva

      Löschen
  3. Ich bin immer wieder beeindruckt über deine körperlichen Aktivitäten und dein Durchhaltevermögen. Ich muss gestehen, im Januar war mein Schrittkonto nur mäßig gefüllt...das muss unbedingt besser werden...;-). Mir fehlt ein wenig die Sonne. Außerdem ist der berufliche Alltag gerade schwierig...er raubt so unglaublich viel Energie. Diese ganze politische und gesellschaftliche Entwicklung raubt so unglaublich viel Energie. Ein Freund meinte gestern zu mir, wie man auf all die Ereignisse blickt, sei ein Intelligenztest...darüber musste ich schmunzeln ;-). Ich freue mich auf den Frühling.
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lotta,
      lach, da mußte ich gerade auch schmunzeln, ja die Sonne, wo hat die sich nur versteckt?
      Ja, die Energie, die brauche ich, ich will nicht unbeweglich werden, das wäre mir ein Greuel, das reicht mir schon, weil ich auch oft dzu faul zum laufen bin.
      Aber ich habe gelernt, mich durchzubeissen und das mache ich auch weiterhin.
      Da kommt eh noch was auf uns zu und da muß man gewappnet sein.
      Ein Schild ist immer gut.
      Liebe Grüße Eva

      Löschen
  4. ...du hast Bedenken, liebe Eva,
    mit der Big Shot nicht umgehen zu können? ich musste erstmal g..geln, was das überhaupt ist ;-)...na da wünsche ich dir viel Spaß damit und bin gespannt, was du damit alles zauberst...klingt doch nach einem guten Monat bei dir, machst eben das Beste aus allen Gegebenheiten...schön, dass du weiter bei den Collagen dabei bist,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Eva,
    ich (61) arbeite im Pflegeheim, und wir sind mittlerweile alle, bis auf ein paar wenige Ausnahmen, gegen Covid-19 durchgeimpft. Niemand hatte ernstzunehmende Beschwerden, nur eben die üblichen Nachwirkungen nach einer Impfung. Bei mir war nach der ersten Spritze (30.12.) der Oberarm etwas druckempfindlich, nach der zweiten Impfung (20.01.) hatte ich gar nichts. Ich kann nur empfehlen, sich impfen zu lassen. Es entbindet und zwar nicht von den Schutzmaßnahmen und schützt auch nicht vor Infektion - in beide Richtungen -, aber sie schützt, gerade Risikopatienten, vor einem tödlichen Verlauf.
    Bleib weiterhin gesund
    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ulrike,
      herzlichen Dank für deine Antwort und ich freue mich darüber. Ich finde es gut, dass du hier das so schreibst. Ich habe eine Bekannte, die auch im Altenheim arbeitet und hier sind leider schon 9 alte Menschen gestorben, die alle geimpft wurden. Ob sie nun an der Impfung gestorben sind oder nicht, da weiss so recht keiner Bescheid.
      Auch in einem Heim am Bodensee siehe Link sind Menschen gestorben.
      Ich weiss nicht, schaun wir mal, wie sich alles entwickelt. Noch bin ich eh noch lange nicht dran, weil ich auch keine Vorerkrankungen habe.
      Aber, mir ist das nicht geheuer, wenn ich eine Impfung erhalten soll, die mich doch nicht vor einer Infektion schützt. Genau das ist mir nicht klar und solange ich hier nichts genaues weiß, halte ich mich mit einer Impfung zurück.

      https://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis/bodenseekreis/nach-der-ersten-corona-impfung-elf-todesfaelle-und-sieben-akute-infektionen-im-pflegeheim-in-uhldingen-muehlhofen;art410936,10717656

      lieben Gruß Eva

      Löschen
  6. Wir treffen uns am Bodensee! Liebe Grüsse zu dir. Regula

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Eva,
    dein Januar liest sich schon abwechslungsreich und der Schnee gehört eben zum Winter. ;-) Genieß die weiße Pracht und vielleicht kannst du mit der neuen Kamera schöne Schneebilder einfangen.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Abend - bis morgen, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Marita, die Big-Shot ist eine Stanze, die Bilder zum Karten machen stanzt.
      Ich habe gerade geschaut, ob ich das auch richitg geschrieben habe.
      ja doch, es ist keine Power-Shot sondern eine Big-Shot.
      :-))
      https://www.rayher.com/de/sizzix-big-shot-maschine-59396000?gclid=Cj0KCQiA3smABhCjARIsAKtrg6KpzqCULpTmgj0NnFU_jk6YIIBnKqjy4dWyugVygairpRizrxvdEysaAs7REALw_wcB
      Grüßle Eva

      Löschen
  8. guten morgen liebe Eva,
    Bei uns ist im Januar nun schon Schnee 4.0 angekommen
    Ich sehe ihn ja gern, aber inzwischen nervt er doch sehr.^^
    Eine BigShot hatte ich vor Jaaahren mal gehabt, eine Bastelverrückte Freundin hatte sie mir dann wieder abgekauft, weil sie doch nicht das richtige für mich war.
    Sie lässt sich sehr einfach bedienen, auf Youtube gibt es tolle Videos dazu, einfach mal stöbern =)

    Nun wünsche ich dir einen tollen Sonntag

    LG Sheena
    https://sheenascreativworld.blogspot.com/2021/01/hessisch-gebabbel-ruckblick-auf-den.html

    AntwortenLöschen
  9. mit der Big Shot wirst du vieles gestalten können
    allerdings braucht es dann auch noch Zubehör .. Stanzen z.b:
    oder Prägefolder ..
    zur Impfung: wenn du dich gegen Grippe impfen läßt heißt das nicht dass du keine Grippe mehr bekommst sondern dass sie (voraussichtlich) milder verläuft
    genau so ist es mit dieser Impfung ..
    Todesfälle bei sehr alten und sehr kranken Menschen haben meist nichts mit der Impfung zu tun
    es kann sein dass sie den Erreger schon aufgenommen hatten vor der Impfung (ist ja eine Vorlaufzeit) oder dass sie an ihren Vorerkrankungen starben ..
    die Fälle werden untersucht um heraus zu finden was los ist

    zu den Bildern mit deinem Vater und dem Fürsten..
    nun er bittet dich
    ich glaube nicht dass er es dir verbieten kann
    zun einen ist der (alte) Fürst eine Person des öffentlichen Lebens gewesen
    und vielleicht auch von zeitgeschichtlicher Bedeutung
    ausserdem sind durch seinen Tod Persönlichkeitsrechte wohl erloschen..
    die Bilder gehören ja sicher euch?Auch die vergangene Zeit spielt eine Rolle .
    Ich würde mich da noch einmal schlau machen

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch Rosi er kann und darauf lasse ich mich nicht ein.
      Er verbietet es mir nicht, aber er bittet mich und da lasse ich mich nicht drauf ein.
      Ich habe ja noch andere Bilder von meinem Vater und auch als Leiter einer großen Behörde in Stuttgart, das darf ich dann. Ausserdem geibt es da auch einen Bericht über das ganze Prozedere. Ich würde es kaum schreiben, wenn es nicht wahr wäre.
      Dass die "Grippe" milder verläuft, weiss ich auch und deshalb warte ich ab, aber nett, dass du dran erinnerst.
      Doch es gibt Beweise, dass Menschen an der Impfung gestorben sind, s. ein Altenheim in der Nähe, hier lasse ich mich auch auf keine Diskussionen mehr ein. Da läuft schon entsprechendes im Hintergrund keine Sorge, das bekommst du aber so nicht mit. Leider darf ich darüber nicht schreiben.
      Ausserdem schreibst du ja selbst, dass du nicht glaubst, dass er es verbieten kann. Etwas glauben heisst, es nicht genau zu wissen. :-)))
      Liebe Grüße Eva

      Löschen
    2. Jetzt habe ich noch was vergessen. Klar braucht man für die Bigshot noch das Zubehör dazu, das habe ich mir schon dazugekauft, ohne kannst du mit dem Ding nicht arbeiten.
      Aber, wenn du immer noch Zubehör willst, kostet das schon, so ist das nicht. Aber man gönnt sich ja sonst nichts.
      LG Eva

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du hier bist und ich freue mich über deinen Kommentar.
Wenn du anonym kommentieren möchtest, so kannst du das gerne tun, die Möglichkeit besteht.

Gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier in den Kommentarfeldern hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine diesbezüglichen Datenschutzhinweise, die du oben in der Startseite und ganz unten auf der Seite im Footer findest.

Dankeschön!


Beliebte Posts