Die Ehe ist der Versuch, zu zweit mit den Problemen fertig zu werden, die man alleine nie gehabt hätte. **Woody Allen*

Der 12-tell-Blick mit dem Speierling (Sorbus Domestica) Mai 2019

Werbung wegen Verlinkungen

Wow, es hat sich einges getan, seit ich um den 
20. April den Speierling fotografiert und  am 30. April gezeigt habe.

So sah der Speierling am 6. Mai 2019 aus und man sah die Blüten, die ich ganz toll finde.

Ich bin sehr froh, dass ich ihn unmittelbar Anfang Mai fotografiert habe, denn da hat er geblüht und das wollte ich dir nicht vorenthalten.
Die Blüten sind schon etwas ganz Besonderes und vor allem auch wie sich die Früchte wohl entwickeln werden.
Das erinnert mich ein wenig an Kastanien.
Über den Speierling habe ich zuerst hier berichtet:

Wenn du noch mehr sehen möchtest, dann kannst du die einzelnen Posts hier sehen.

Hier habe ich ihn zum ersten Mal mit einer schönen Herbstfärbung kennengelernt. 

https://schwabenfrau.blogspot.com/2018/12/der-speierling-sorbus-domestica.html 

Hier meine 12-tell Blicke von Januar bis Mai

https://schwabenfrau.blogspot.com/search?q=12-tel+Blick 










Und nun der Speierling am 23.05.2019, für den 
12-tell Blick.
Die Blüten sind schon verblüht und man kann die Früchte schon ahnen.  




Die Zusammentellung darf natürlich nicht fehlen.






  


Die Blüten sieht man nicht mehr.





Der Mülleimer darf natürlich auch nicht fehlen, meist stehen Leute davon und verpesten die Luft, so kann man nicht immer so richtig fotogafieren. Man wird schon komisch angeschaut, wenn man einen Mülleimer fotografiert. 







Eva Fuchs leitet dieses schöne Projekt und der Post geht auch an den Naturdonnerstag bei Ghislana.

Kommentare

  1. Der Baum hat sich toll entwickelt, die Blüten sind sehr schön. Danke fürs Zeigen und Dokumentieren. Ich bin schon gespannt, wie die Früchte aussehen werden. Die Idee mit dem Mülleimer find ich lustig ☺

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Eva,
    wir sind beeindrukt wie sich der Speierling entwickelt hat, die Blüten sind wirklich etwas ganz besonderes und wir sind nun gespannt wie sich die Früchte entwickeln.
    Dier auch einen wunderschönen Feiertag
    Ayka mit Erika

    AntwortenLöschen
  3. Der Speierling hat sich doch gut entwickelt, ich bin auch gespannt wie das so weitergeht.
    Hast du prima mit den Blüten gemacht.
    Ich freue mich auf heute, bis später.
    Grüße Veronika

    AntwortenLöschen
  4. Der Mai hat dem Speierling ein zauberhaftes grünes Kleid geschenkt. Ob sich die Raucher jetzt ans Abgewöhnen der Glimmstengel begeben haben oder die Kippen wieder mehr in die Landschaft schnipsen?
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Ahnung liebe Andrea,
      Papier und Kippen wegwerfen kostet nun in Stuttgart bei Erwischen 250 Euro und das ist noch viel zu wenig. Auch Hundekacke wird teuer und Leute, die die
      Plastiktüten mit Hundekot an die Bäume hängen werden wohl auch bestraft.
      Wenns nicht anders geht, dann nur wohl, wenns an den Geldbeutel geht.
      Ich gehe das ganz hart vor.
      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  5. wow bei deinem Bild sieht man richtig was die Natur von April zu Mai für Riesenschritte gemacht hat..klasse.
    LG Mummel

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva,
    an Deinem 12tel Blick sieht man wirklich ganz deutlich den stetigen Wandel in der Natur. Es macht viel Freude zuzuschauen, wie jetzt alles wieder saftig grün geworden ist.
    Liebe Grüße und einen schönen Feiertag
    herzlichst moni

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,
    wie gut das du den Speierling schon Anfang Mai fotografiert hast. Die Blüten sind wunderschön. Auf einmal hat sich die Natur ganz schnell entwickelt. Jetzt bin ich gespannt wie die Früchte dann aussehen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  8. Der Baum hat ein sehr schönes frisches Grün bekommen.
    Liebe Grüße Carolyn

    AntwortenLöschen
  9. Erst in der Collage, Bild an Bild, sieht man die tolle Veränderung. Ein schöner und interessanter Baum. Kannte ich bis jetzt nicht und bin gespannt wie es mit ihm weitergeht.
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  10. Auch ich hatte im Mai den Eindruck, es ging auf einmal verflixt schnell, wie sich die Natur auf Grün umgestellt hat.
    Ich bin gespannt wie sich dein Bildstandort verändern wird. War der Speierling nicht einmal Baum des Jahres?
    Viele Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Speierling war Baum des Jahres 1993 und das hatte ich ja auch geschrieben.

      https://schwabenfrau.blogspot.com/2018/12/der-speierling-sorbus-domestica.html

      LG Eva,
      ich bin auch gespannt, wie er sich weiterentwickelt.

      Löschen
  11. Der Speierling gefällt mir sehr gut - mit dem Mülleimer kann ich halt einfach nichts anfangen.
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  12. Blühende Bäume sind enfach immer eine Wucht! Frisches Grün umgibt die Mülltonne! Sehr gut!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du hier bist und ich freue mich über deinen Kommentar.


Laut (DSGVO) bin ich verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier in den Kommentarfeldern hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine diesbezüglichen Datenschutzhinweise, die du oben in der Startseite und ganz unten auf der Seite im Footer findest.

Dankeschön!


Beliebte Posts