Die Ehe ist der Versuch, zu zweit mit den Problemen fertig zu werden, die man alleine nie gehabt hätte. **Woody Allen*

Vom 12tel-Blick über eine wunderbare Landschaft und über einen Graureiher

Werbung Verlinkungen und Ortsnamensnennung

Zuerst starte ich mit dem 12tel-Blick.
Es ist eine schöne Sache, zu sehen, wie sich die Landschaft weiter verändert. 
Fotografiert habe ich das am 17.03.2020, da hatten wir so schönes Wetter.



Um den 17. des Monats herum fotografiere ich auch weiterhin meinen 12tel-Blick im Leudelsbachtal, das für mich eine Quelle der Erholung ist. Wenig besucht und sehr weitläufig. Ein Naturschutzgebiet, das einiges bietet.
Man ist mit dem Fahrrad in wenigen Minuten dort und auch zu Fuß mit 3 Kilometern in 30 Minuten gut zu erreichen.

Zuerst mal der Blick zum Biotop.






Hier hat der Bauer ordentlich geschafft und auch die Landschaft ist weit und schön. Vor allem war sie auch im 
2. Weltkrieg strategisch wichtig, denn auch hier befindet sich direkt ein Bunker der Neckar-Enz-Stellung. 
Den zeige ich dir irgendwann einmal, leider wurde unsere Bunkerführung an Ostern abgesagt.  







Dann zur Hütte 





So Lichtblicke sind immer wieder diese wunderbare, weite Landschaft und auch der Reiher, der den Namen Jockele trägt, der sich immer wieder hier einfindet und sich so gut fotografieren lässt, herum spaziert und dann fluchs wegfliegt und sich auf der gegenüberliegenden Seite niederlässt. 











Eva Fuchs betreut dieses schön Projekt 

Achja, in der Schweiz war an diesem Wochenende auch einiges los. Trotz gebotener Vorsicht. 

https://www.20min.ch/schweiz/news/story/Schweizer-scheren-sich-um-Abstand-24127952 


Kommentare

  1. So friedlich und schön liebe Eva, ein toller Ausflug zu Deinem Blick.
    Der Jockele macht das Ganze perfekt.
    Dir einen schönen Start in die Woche, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. So wunderbare Bilder hast du wieder eingefangen, besonders der Fischerreiher vermag uns zu faszinieren - wir haben nie das Glück ihn so nahe vor die Linse zu bekommen. Beim Bild mit dem "Bauer und seinem Gerät" hat sich doch geich auch der besondere Duft der dazugehört in unsere Nasen geschlichen.
    Dir einen recht guten Wochenstart wünschen
    Ayka mit Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ayka, des Jockele kennt mi scho ond die andere Leut au.
      Man kann ganz nah an ihn heran und den Eisvogel erwisch i au no.
      Lieab Gruß Eva

      Löschen
  3. Guten Morgen liebe Eva,
    den Blick in die weite Landschaft liebe ich auch...sehr schön entspannend sind deine Blicke und bei wunderschönem Wetter eingefangen. Die Fotoreihe vom Reiher ist wunderbar und sicher ein tolles Gefühl ihn so schön abzulichten. Der Gartenbewohner, den ich am Samstag versucht habe im Bild festzuhalten, war recht quirlig und ich musste auf gut Glück die Kamera "draufhalten" - ist im Post von gestern zu sehen. ;-)
    Nun wünsche ich dir einen guten Start in eine gesunde Woche - lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Eva,
    herrlich sind diese Bilder, wie schön sich die Wolken im Wasser speigeln ... die Bidler von dem Graureiher sind auch wunderschön, herzlichen Dank dafür!
    Hab einen guten Start in die neue Woche!
    ♥️ Allerliebste Grüße, paß gut auf Dich auf und bleib gesund,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  5. Da stimme ich dir zu, dort erlebt man Entschleunigung pur, wunderbar und die Ruhe kann man direkt spüren. Bei uns gibt es auch solche Refugien ich ich immer gerne aufsuche.
    Komm gut in die neue Woche, mal schauen was sie bringt,
    liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Eva,
    der Jockele ist heute mein Favorit, zu schön hast Du in fotografisch eingefangen, ob beim stillstehen oder im Flug - einfach klasse sind Deine Bilder.

    Die Schweizer sind als auch unvernünftig?! Bis nach Finnland hat sich das mit dem Anspucken schon herumgesprochen ... es ist wirklich unglaublich so viele Menschen sind viel hilfsbereiter geworden und dann gibt es die ganz, ganz blöden die sich wohl für besonders schlau halten. Anspucken allein ist schon so eklig und gerade jetzt, hoffentlich können sie diese Menschen finden.
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  7. Deine Bilder strahlen eine wunderbare Ruhe aus.
    Deine Osterpläne sind ja auch über den Haufen geworfen worden. Dass mein Osterurlaub gecancelt wurde-ok. Die Ostsee läuft nicht weg. Aber leider musste auch die Monetausstellung schließen, für die ich schon eine Karte hatte. Die Ausstellung ist bis 1.6. geplant. Das wird bestimmt nichts mehr. Schade.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Das Wasser in deinem Blick ist einfach zauberhaft!

    AntwortenLöschen
  9. Ach schön dass du auch einen Lieblingsplatz an einem Weiher hast. Ich kann nicht mehr an meinen Weiher spazieren da sind sich der Besitzer und die Gemeinde in die Haare geraten, jetzt ist der Weg gesperrt. Ich freue mich sicher jeden Monat an deinem Weiherblick.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  10. Sieht toll aus an deinem Weiher, auf jeden Fall ein Ort um Energie zu tanken, das können wir alle zur Zeit gut brauchen.

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  11. wie schöön
    herrliche Bilder
    und der Jockele ist ja ein Prachtbursche
    wunderschön wenn man so etwas erleben kann

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du hier bist und ich freue mich über deinen Kommentar.


Laut (DSGVO) bin ich verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier in den Kommentarfeldern hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine diesbezüglichen Datenschutzhinweise, die du oben in der Startseite und ganz unten auf der Seite im Footer findest.

Dankeschön!


Beliebte Posts