Die große Frage, die ich trotz meines dreißigjährigen Studiums der weiblichen Seele nicht zu beantworten vermag, lautet:
"Was will eine Frau eigentlich?!
*Sigmund Freud*





Löwenzahnherz und gefüllter Pfannkuchen

Werbung Verlinkungen

Überall blüht so schön der Löwenzahn und ich meine über so ein Herz aus Löwenzahnblüten freut man sich doch auch.


 Am Spargelstand habe ich diese wunderbaren schönen Spargel aus Pleidelsheim gekauft und habe damit
gefüllte Pfannkuchen am Samstag gemacht.

Es war lecker und den Rest haben wir dann am Sonntag verputzt, hat auch noch gut geschmeckt.




Teig

100 g Mehl
400 ml Milch
4 Eier
Salz
Zucker

Füllung

800 g Spargel
150 g Créme Double
2 Eier
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
frisch geriebene Muskatnuss
50 g frisch geriebener Parmesan
400 g frischer Blattspinat




Mehl in eine Schüssel sieben. Milch und Eier mit dem Schneebesen langsam unterrühren. Mit Salz und Zucker würzen. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen.

Den Spargel schälen und holzige Enden abschneiden (Schalen und Endstücke aufheben), in leicht gesalzenem Wasser 10-15 Minuten bissfest garen, abtropfen lassen. Spargelschalen und Endstücke im Spargelsud kurz aufkochen. Vom Spargelsud 350 ml durch ein feines Sieb abgießen.



Créme double mit den Eiern verrühren, zum Spargelsud geben, Salz, Pfeffer, Muskat und Parmesan unterrühren.

Spinat waschen und verlesen, von harten Stielen befreien. In kochendem Salzwasser 1-2 Minuten blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und ausdrücken. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 



Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Eine Auflaufform fetten. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Etwa 1-2 EL unter den Pfannkuchenteig rühren. 

Eine beschichtete Pfanne erhitzen und mit etwas flüssiger Butter ausstreichen. Einen Schöpflöffel Pfannkuchenteig hineingeben, durch Schwenken gleichmäßig verteilen und bei mittlerer Hitze auf jeder Seite ca 3 Minunten goldbraun backen, warm stellen. Mit dem restlichen Teig genauso verfahren. Die Pfannkuchen mit Spargel und Spinat füllen, aufrollen, nebeneinander in die Form legen. Die Sauce darübergießen und ca. 10 Minuten goldbraun überbacken. 






Kommentare

  1. Guten Morgen liebe Eva,
    das Löwenzahnherz gefällt mir!
    Gefüllte Pfannkuchen mit Spinat und Spargel hab ich auch schon gemacht, allerdings nicht in Soße liegend ;O) Ich mag es da lieber mit weniger Brühe ;O)
    Ich wünsche Dir einen schönen Wochenstart und bleib gesund!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uns hat es geschmeckt und soviel Soße war es auch nicht.
      LG Eva

      Löschen
  2. Guten Morgen Eva,
    das Löwenzahnherz leuchtet so herrlich und dein Spargel-Gericht hört sich für mich köstlich an. Den Hausherr habe ich davon heute aber nicht überzeugen können ;-) ... dann gibt es halt den Spargel wie gehabt.
    Lieben Gruß und einen feinen Start in die neue Woche, Marita

    AntwortenLöschen
  3. guten morgen liebe Eva,

    Ein Löwenzahnherz, wie hübsch gelb es doch ist =) und dein Spargelgericht ist mega yummy. Die nächsten Tage gibts bei uns auch den ersten Spargel in 2020.

    Schönen Wochenbeginn für dich

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist doch zuviel Soße!?"?"?
      Nun ja bei Sauca Hollandaise im Päckchen schwimmt der Spargel auch.
      Die kann ich sogar selbst machen.
      Ich lach tot.
      LG Eva

      Löschen
  4. Bei uns gab es auch Spargel, frisch vom Hof. Ich machte allerdings eine Lachs-Dillsoße dazu, das mögen wir so gerne und Reis. Dein Rezept klingt gut, dass es geschmeckt hat, daran zweifle ich nicht.
    Einen guten Start in die neue Woche
    liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Reis werde ich demnächst auch Spargel machen.
      Grünen Spargel.
      LG Eva

      Löschen
  5. Wunderschön ist Dron Herz geworden ❣️ Ich mag Löwenzahn sehr gern...

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva,
    das ist aber ein wirklich tolles Spargel-Rezept. Allein die Fotos lassen einem das Wasser im Mund zusammen laufen.
    Guten Wochenstart und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt, Moni, das freut mich aber :-)), es hat auch gut geschmeckt, wenn
      es beim Herausnehmen der Spargel auch etwas Probleme gab.
      Du bist eine so liebe. Ich mag dich.
      :-))
      Liebe Grüße Eva
      sollte ich mal in deine Gegend kommen, müssen wir uns unbedingt sehen.

      Löschen
  7. Das Löwenzahnherz erinnert mich an die Kränze, die wir als Kinder geflochten haben. Und danach hatte wir immer total klebrige, dreckige Finger. Eine schöne Erinnerung.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Da kommt mir gerade eines unserer Liblingskombi in den Sinn - frischer weisser Spargel mit "Badischer Chatzenten" und etwas Nussbutter.
    Mmmmm - die Brosemen haben mir schmatzegut gemundet.
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Schön, dass Du hier bist und ich freue mich über deinen Kommentar.
Allerdings werde ich anonyme Kommentare löschen Wenn du kommentieren möchtest, so melde dich bitte an.

Gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier in den Kommentarfeldern hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine diesbezüglichen Datenschutzhinweise, die du oben in der Startseite und ganz unten auf der Seite im Footer findest.

Dankeschön!

Beliebte Posts