Die Ehe ist der Versuch, zu zweit mit den Problemen fertig zu werden, die man alleine nie gehabt hätte. **Woody Allen*

Mit dem Pedelec nach Maulbronn

 Werbung Verlinkungen und Ortsnamensnennungen.

Nun kommt mal wieder eine Pedelectour nach Maulbronn, wie ich sie noch viele habe, ab und an zeige ich dann wieder eine und vor allem eben auch meine städtebauliche Tour, aber die ist umfangreich, die kommt erst gelegentlich.
Meine morgige Tour nach Heilbronn kommt auch noch, also an Posts und Motivation fehlt es mir absolut nicht und das, was ich erradeln kann, das erradele ich auch. So bin ich dieses Jahr mehr mit dem Pedelec gefahren, als mit meinem Autole.



Maulbronn ist ca. 60 (ich habe die Tour, da sie mir zu wenig Kilometer brachte, etwas ausgedeht) Kilometer von meinem Wohnort entfernt und auch mit einem normalen Rad absolut kein Hexenwerk, es gibt ein paar Steigungen, aber sonst ist es eine angenehme Tour.

 Maulbronn ist eine Stadt im Enzkreis zwischen Mühlacker (da war ich im Januar dieses Jahr) und Bretten (dort fahren wir auch noch hin), gehört zur Region Nordschwarzwald und liegt im Landkreis Karlsruhe und die Karlsruher fahren mit ihren Autos, wie die Pforzheimer wie die Sau, passen wenig auf die Radler auf. Ich habe das schon auf meiner Pedelectour nach Mühlacker im Januar bemerkt. 






 Ganz schlimm sind die Motorradfahrer mit diesen Kennzeichen. Lange  geht das nimmer und ich zeige mal einen an!

Bekannt in Maulbronn ist das Kloster Maulbronn, das seit 1993 Weltkulturerbe der UNESCO ist und da zeige ich dir demnächst noch eines, vielleicht kennst du es? Ich glaube aber eher nicht, denn es liegt im Landkreis Stuttgart. 







 

Zu Maulbronn möchte ich jetzt nicht viel schreiben, denn das müßte ich bei Wikipedia abschreiben, deshalb schau dir diesen Link an. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Maulbronn

 Im Koster war ich vor gefühlten 100 Jahren mal, bei einem Schulausflug und gerade an diesem Tag hatte ich auch wegen Corona keine Lust eine Führung zu machen.

Es ist ein schöner Ort und er ist sehr weitläufig und es hat schöne Plätzchen zu sehen.

Ganz besonders gefallen hat mir diese Ulme. Ich kann mich nicht entsinnen, wann ich mal eine gesehen habe. Kennst du Rüsterholz, das ist auch eine Bezeichnung für die Ulme und ich habe in meiner Ausbildung zum Schreiner sehr viel Rüsterholz und -furnier verarbeitet, das war damals ganz modern. auch weil es etwas besonderes ist. Heute sieht man es weniger und es gibt auch nicht soviel Ulmen. Aber dieser Baum schein gesund zu sein und vor allem nicht zu schwächeln, zeigen doch seine Wurzeln, dass er fest in der Erde steht. Das Kloster und der Wald zeigen aber auch einen sehr guten Baumbestand an. 

Gerade zur Ulme und zum Ulmensterben habe ich diesen Link gefunden, der sehr interessant ist. 

https://www.waldwissen.net/waldwirtschaft/schaden/pilze_nematoden/wuh_ulmensterben/index_DE 














Wer auf die andere Seite der Wehrmauer möchte, muß hier durch und ebenso muß das Fahrrad mit. 

 


Zurück ging es auf einem tollen Weg an einem See entlang, den ich leider nicht erreichen konnte, da er abgesperrt war. 





Gerade an diesem Tag bin ich noch bei der Bombina vorbei, die ich dir schon gezeigt habe. Dort wohnt auch diese Katzendame, wir beide haben uns sehr gut verstanden und da steige ich gerne vom Rad ab und sie schlich mir um die Beine und schnurrte und schnurrte, aber dann hatte sie genug und ging und ich fuht weiter. Schön war es.




Ich sollte mal wieder ins Leudelsbachtal, da ist es im Herbst besonders schön, aber da ich morgen mit dem Rad nach Heilbronn (die Wettervorhersage sieht 6 Sonnenstunden vor, aber man weiß ja nie) fahren möchte, wird es diese Woche wohl nichts mehr werden. 

Naturdonnerstag

My Corner of the World 

---------------------------



Zusammenfassung 19.09.2020

74,63 Kilometer
581 Höhenmeter
maximal 308
minimal159

Reine Fahrzeit: 3:75 Std.

Wetter: 14 Grad
Luftfeuchtigkeit: 56 %

 

Kommentare

  1. Antworten
    1. Nein, das Kloster am Limesknick ist das Kloster Lorch,
      da war ich aber auch schon bzw. bin vorbeigefahren.
      https://www.kloster-lorch.com/,

      Vorbeigefahren bin ich auf der Tour von der Remsqulle bis zur Mündung in den Neckar.
      schau

      https://schwabenfrau.blogspot.com/2019/05/von-der-remsquelle-bis-zur-mundung-hier.html

      Das Kloster Maulbronn, von dem ich hier berichte, das hängt mit den Eppinger Linien auch zusammen. Das gibt es auch eine ganze Menge hier auf dem Blog.
      Geschichte ist eben ein Lieblingsfach von mir gewesen und ist es noch heute.
      LG Eva

      Löschen
  2. Wonderful country you bicycled through. At first I thought that was an awfully long trip, but then I remember the hikes I used to do that lasted many hours. Very nice photos of your trip.

    AntwortenLöschen
  3. Ei, muss das ein wunderbarer Orts sen den du uns heute zeigst, wir sind ganz begeistert von dem alten Kloser und wären gerne mit dir duch den Kreuzgang gewandelt. Gebäude und landschaft ein Augenschmaus.
    Meinen Ayka und Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Tour und ein wunderbares Ziel...so alte Kloster haben mit ihrem Kreuzgang und dem Klostergarten etwas Faszinierendes an sich, ich bin gerne dort.
    Danke für's Teilen und heute gute Fahrt und reichlich Sonnenschein, Marita

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva,
    da ich auch schon mal in Maulbronn war, waren deine Fotos eine lebhafte Erinnerung. Ich war damals sehr beeindruckt von den kolossalen Gebäuden, die dennoch, wenn man im Kreuzgang war, auch gleich in einen Ruhemodus wechseln konnte. Schweigend wandeln, das konnte man sich gut vorstellen.
    Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  6. Another wonderful tour on your bikes! I think places like these are stunning to see. There's something special about them as they have stood guard for so long.

    It's great to see you at 'My Corner of the World' this week!! Thanks for linking up.

    AntwortenLöschen
  7. Thank you for sharing your adventure with us! The photos are wonderful and the history was interesting, as well! Have a wonderful week!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du hier bist und ich freue mich über deinen Kommentar.


Laut (DSGVO) bin ich verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier in den Kommentarfeldern hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine diesbezüglichen Datenschutzhinweise, die du oben in der Startseite und ganz unten auf der Seite im Footer findest.

Dankeschön!


Beliebte Posts