„Die Hosenknöpfe sind so teuer geworden, dass es sich wieder lohnt, echte Münzen in den Klingelbeutel zu werfen.“ *Gabriela Mistral"

„Denn ein Herz voll Freude sieht alles fröhlich an, ein Herz voll Trübsal alles trübe.“

Werbung ohne Vergütung. 

Zitat Martin Luther 
(Martin Luther, deutscher Theologe und Reformator, 
1483 – 1546) 
--------
Zuerst was in eingener Sache, ich hatte gestern enorme Probleme mit einem Post. Er ist immer wieder verschwunden und nun ist er ganz weg. Das wars dann auch. Also nicht wundern.

---------------------------------------


Die Woche war wirklich saumäßig genial.
Dadurch, dass wir am Sonntag eine sehr große Radtour mit 71 Kilometern

https://schwabenfrau.blogspot.com/2019/02/wir-sind-wieder-zuhause.html


 unternommen hatten, waren wir schon richtig durchtrainiert und wollten am Mittwoch nochmals zu einer Radtour nach Löwenstein (hin und zurück 74 Kilometer) aufbrechen,  doch leider bekam der Partner am Montag einen Hexenschssssssssssssssssssss. Da durfte ich ihn am Dienstag zum Arzt fahren und damit war der Mittwoch dann halt kein Fahrradtag. Eine kleine Runde habe ich trotzdem gedreht und gleichfalls am Donnerstag. Ich habe mir  vorgenommen mindestens 2 x die Woche auf Rad zu sitzen und mindestens 30 Kilometer zu radeln. Zwar immer hier in der Gegend, aber man findet immer wieder neue Wege, das ist genial und macht Spaß.

Zwischen beiden Punkten auf der Karte liegen wieder 
5 Kilometer, manchmal piepst die Apple Watch, wenn ich nur kurz anhalte und schaltet aus, dann vergesse ich oft sie wieder anzuschalten. 

Manche schreiben, wieviel Wolle oder Stoffe sie verstrickt und vernäht haben, ich schreibe, wieviel Kilometer ich gefahren bin und das waren in den letzten 2 Wochen immerhin. 

227 Kilometer
;-)))))

Ich weiß andere fahren mehr, aber das ist ja auch jetzt erst der Anfang. 

Wenn du Fahrradtouren suchst dann kannst du auch hier etwas gerade in deinem Umkreis finden. Wir haben auch Touren drin. 

https://www.komoot.de 





Ich freue mich, dass meine angerissene Sehne in der Schulter inzwischen weniger Probleme macht. Heben
 (ca. 3 Kg, seitlich nach oben) ist allerdings noch ein Problem. Aber radeln klappt ohne weiteres. Meine Physiotherapeutin hat mich gefragt, ob ich denn noch etwas anderes mache, als zu radeln. 
Aber der eine strickt, der andere häkelt oder näht.
Ich fahre Rad und "fresse" Kilometer, da lebe ich auf und bin dann ganz zufrieden mit mir und so lange ich das noch kann, mache ich das auch.



Es ist zwar immer dasselbe, aber eine Freude, wie die Blümchen aus dem Boden schießen und auch die Bienen unterwegs sind. 




Und mit dem Lensball habe ich auch wieder gespielt.



Das Wetter soll ja so bleiben und dann fahre ich am Sonntag alleine nach Löwenstein, denn der Partner ist auf einer Tagung. Das wäre mir zu langweilig, da würde ich nur rumsitzen.

Mit dem Nabu war ich auch unterwegs und wir haben Bäume kontrolliert und angeschaut.
Das war sehr interessant.





In Bietigheim habe ich nach meiner Magnolie geschaut und so sieht sie im Moment aus, ich bin gespannt, wann sie aufbrechen wird. Ende März möchte ich in die Wilhelma gehen und mir dort den Magnolienhain anschauen, das ist wirklich umwerfend, wieviele verschiedene Magnolien dort blühen. Teilweise noch aus der Zeit von Wilhelm I von Württemberg, die sind schon so alt und knorrig.



Zwei Bücher habe ich mir gekauft

Pippi & Sokrates

Das Buch zeigt die Parallelen zwischen Pippi und Sokrates.
Es ist eine lockere Art, wie die beiden sich unterhalten und man erfährt viel über die Interpretationen von Pippi. 
Menschen, die sich für Philosophie, Literaturwissenschaften interessieren werden ihre Freude daran haben.  



Mein Schmetterlingsgarten von Elke Schwarzer



Ein Buch, das recht ansprechend aufgebaut ist.
Selbst für Schmetterlingskenner ist es schön anzuschauen, vor allem die Raupen, weil man sich da schon schwer tut.
Wer weiß, welche Schmetterlinge welche Blümchen gerne haben, lernt hier zwar nichts neues, aber es macht wirklich Freude das Büchlein anzuschauen. 
Das Buch kann man auch in den Rucksack stecken und mit dem Rad dann ins Leudelbachtal fahren und dort drin schmökern und auf die Schmetterlinge warten. 
Die Zeit wird hier mit Sicherheit nicht lang werden.
Ich nehme es sicherlich öfters in den Hand.
Die 16 Euro, die das Buch kostet sind besser angelegt, als z.B. Dekozeitschriften zu kaufen, die jedes Jahr dasselbe bringen. Schau es doch mal an, es kommt in gewissen Abständen immer dasselbe.

Heute werde ich auch mal in unsere Staudengärtnerei gehen und schauen, was die so bienenfreundliches haben, das in meinen Balkonkasten passt. Natürlich ist es noch nicht soweit, aber gucken kann man ja.

Ich denke, ich werde noch soviel über die Blumen im Leudelsbachtal berichten und vor allem über die Weinraute, von der das Tal seinen Namen hat, aber das verrate ich dir dann, wenn es an der Zeit ist. Auf jeden Fall wirst du einiges im Sommer über dieses Tal erfahren. 

Lachen muß ich jetzt, die Gemeinde Tamm hat mir ein Gartengrundstück mit 134 qm angeboten. Ich wußte nun wirklich nicht warum, aber da ist mir eingefallen, dass ich mich vor Jahren mal habe auf die Warteliste setzen habe lassen. Die Pacht 25 Euro im Jahr. Sogar ein Gartenhäuschen steht auf dem Grundstück und eingezäunt ist es auch. Aber neee, ich will keinen Garten haben, ich käme ja gar nicht mehr zum Radeln und da ich sowieso schon Mühe habe, meinen Balkonkasten zu pflegen. Neee, das brauche ich also wirklich nicht. Ich bin so selten auf meinem Balkon. Ich bin meist draußen unterwegs und wer soll gucken, wenn ich im Urlaub bin?

Gekauft habe ich mir aus der Green-Shape-Linie von Vaude ein Radshirt, dazu brauche ich jetzt aber noch ein Radshort, da muß ich mal gucken.
Die Kleidung komm aus nachhaltiger Produktion.


Gekauft habe ich noch zwei wunderschöne grüne Sofakissenbezüge mit Blättern drauf, die passen wundervoll für den Sommer. Ausserdem begegnete mir eine weiße Hose und wollte unbedingt mitgenommen werden.

Ferner habe ich die Woche über weiterhin ausgemistet und Platz für neue Garderobe gemacht. Hier ist im Mai großer Frauenkleidermarkt und da werde ich meine Sachen dann hinbringen. Wie ich sie preislich auszeichnen soll, keine Ahnung, die Kleidung ist fast neu, weil kaum getragen.  

Gestrickt habe ich diese Woche gar nichts am Pullover,
aber ich hatte auch keine Zeit und Lust, bei mir könnte der Tag wirklich mehr Stunden haben. Aber das erledige ich dann am nächsten Tag. Da kommt es ja nicht drauf an.
Das Leben ist herrlich, ich habe Zeit. 

Habs fein, heut nachmittag geht es dann zum  Bärensee, dort habe ich wieder eine kleine Gruppe aufgebaut, mit der ich das Laufen üben werden. Hast du auch mal Lust zu Nordic Walking, dann lass es mich wissen. 
Ich freue mich.

Schau morgen mal rein, ich denke, dass das ganz interessant wird.



Andrea Samstagsplausch

Kommentare

  1. Antworten
    1. Hallo Eva,

      Dein Radelbericht hat mir wieder gefallen. Schöne Frühlingsblüher hast Du da fotografiert.

      LG Bernhard

      Löschen
  2. 227 km? Gratuliere. Wir haben letztes Jahr Fahrräder gekauft und erkundigen die Gegend hier. Es macht grossen Spass.... Hier ist es sehr schön. Solltest Du mal Radurlaub in der Gegend machst, meld Dich ☺ Lustig, dass Du fast Gärtnerin geworden wärst. Deine Berichte wären sehr schön gewesen. Ich hätte sie gern gelesen ☺☺☺

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach, da geht eher ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass ich einen Garten habe. Ich kann aber gerne vom Balkonkasten berichten.
      ;-))))
      Lieben Gruß Eva
      der Ginster, den ich letztes Jahr gepflanzt habe, der macht sich richitg gut.
      Bis jetzt lebt er noch.

      Löschen
  3. Komoot brauchen wir für Wanderungen. Das liegt mir mehr als Velofahren. :-) Liebe Grüsse zu dir. Regula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regula,
      es hat alles seine Vorteile. Eine Mischung aus beidem nicht nicht schlecht,
      das Wandern bzw. Nordic Walken kommt auch nicht zu kurz.
      Aber mein Radius ist mit einem Fahrrad einfach besser und weiter.
      LG Eva

      Löschen
  4. Dann viel Freude heute beim Laufen am Beerensee...Wetter soll ja herrlich werden die nächste Zeit. Ich wollte diese Woche schon Blümchen in der Lieblings-Staudengärtnerei kaufen, aber die machen erst in zwei a Wochen los. Ist noch zu frostig nachts in Mittelfranken....😅 die Komoot App hab ich bei mir auch geladen. Ich nutze das manchmal auf dem Handy...geht aber mächtig auf den Accu, vor allem wenn man noch Fotos schießt. 😅 Vielleicht ist die Watch besser.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Watch kann ich dir nur empfehlen. Sie sagt dir deine Schritte an, sie misst die Herzfrequenz. Sie überwacht deinen Schlaf, du kannst mit ihr telefonieren.
      Aber sie kostet halt, aber das war es mir wert. Ich habe meine jetzt
      9 Monate und bin vollauf zufrieden und liebäugle aber mit einer neuen.
      Ich finde sie weit besser als jeden Fitnessticker.
      Aber das ist nun mal Ansichtssache. Allerdinge kannst du sie nur benützen, wenn du ein iPhone hast.
      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  5. Ach, wie ich Dich beneide. Ich würde gerne auch wieder radeln. Aber meine Knie machen da leider nicht mit. Momentan bereitet mir auch das Wandern Probleme.
    Deshalb begleite ich Dich gerne virtuell auf Deinen Touren durch Eure schöne Landschaft.
    Ich finde auch, dass man an einem schönen Buch mehr Freude hat als an Zeitschriften, die mehr Werbung als Informationen beinhalten. Auch ich habe einen Naturführer dabei, wenn wir unterwegs sind. Gerne bestimme ich Pflanzen, Insekten und Bäume, die mir noch unbekannt sind.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von Ingrid, der Pfälzerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Knieprobleme habe ich auch, ich habe keinen Meniskus mehr und einen Knorpelschaden der Stufe 4.
      Das tut manchmal schon auch weh. Deshalb habe ich ja auch ein
      Pedelec gekauft. Aber da muß ich durch und es stehen künstliche Kniegelenke an, aber was ich hier gehört habe, das lässt mich warten und Schmerzen hast du trotzdem und zwei ganz dicke Knie. Da bin ich doch noch etwas eitel.
      Der Arzt von der Klinik in Markgröningen ist immer ganz fassunglos, wenn er sieht, was mit den Knien noch geht. Allerdings ich kann nicht mehr in die Hocke gehen, das geht nicht mehr.
      Also einfach ausprobieren und Radeln ist immer noch besser, als laufen oder wandern, da werden die Knie eher entlastet.
      LG Eva

      Löschen
  6. Wow, liebe Eva und Hut ab! Wie schaffst Du das? Übrigens habe ich neben dem alten iPhone nun ein modernes Samsung mit entsprechender Armbanduhr ⌚️, die Puls, Schritte, Wasserhaushalt etc. gut überwacht - bin sehr zufrieden damit. Wir haben sowieso einen PowerMac beziehungsweise iPad aber es muss nicht immer Apple sein...

    ...ich möchte, wenn es mir wieder besser geht, mit Pilates und AquaFit weitermachen! Wir werden sehen.

    Vorfrühlingshafte Grüßle zum Wochenende von Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidrun,
      was schaffe ich? Ich nehme es mir vor, andere machen in der Zeit halt was anderes und wenn man ein Pedelec hat, klappt das wunderbar.
      Ich werde am Mittwoch darüber berichten.
      Lieben Gruß Eva

      Löschen
    2. nachtrag:
      ich mag halt das äpfelchen sehr.

      Löschen
  7. Hallo Eva,
    wow, über 200 km seid ihr gefahren? Das ist der absolute Wahnsinn! Eine solche Strecke finde ich ja schon mit dem Auto viel! Wobei ihr die Fahrt mit dem Rad vermutlich durch die Nähe zur Natur gut genießen konntet. Meinen Respekt hast du!
    Liebe Grüße von
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DAnke Tanja,
      aber die 200 Kilometer nur in zwei Wochen. Das habe ich aber auch geschrieben.
      Aber 100 Kilometer sind inzwischen an einem Tag (man hat den ganzen TAg Zeit) auch kein Problem.
      Das ist natürlich nicht in einer Stunde erledigt. Da braucht man Zeit und die habe ich, halte mir die Daumen, dass morgen alles klappt.
      Muß mir jetzt noch eine Powerbank für das Handy (Route) kaufen.
      Lieben Gruß eva

      Löschen
  8. Ich habe in letzter Zeit Schwierigkeiten dich zu finden Eva, hast du keinen Link wo ich dich abonnieren kann? Auf deine Radtouren bin ich schon ein wenig neidisch, mein Rad steht wohl noch eine weile still bis mein Knochenriss am Oberarm geheilt ist:-( Jetzt bin ich halt zu Fuss unterwegs.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warte ab liebe Pia,
      das wird schon und wandern ist doch auch in Ordnung.
      Ich habe heute schon so viele Radler gesehen und war auch neidisch, aber heute gehts halt net.
      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  9. Das Buch von Pippi und Sokrates ließ mich schmunzeln. Das ist gewiss sehr aufschlussreich... Das Radeln in den Frühling hinein ist so schön, ich muss mein Rad auch wieder einsatzfähig machen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Andrea, Pippi denkt sich bei ihren Sprüchen schon etwas.
      Wenn viele auch meinen, dass Pippi unerzogen ist.
      :-))
      Liebe Grüße Eva

      Löschen
  10. Wow, meinen Respekt, Eva - da sind ja schon in kurzer Zeit ordentlich viele km zusammengekommen. ...und das Jahr hat grad mal angefangen. Nur "Kilometerfressen" find ich gar nicht erstrebenswert, u.a. die Augen offen halten für die schönen Dinge am Wegesrand macht da für mich Sinn und deshalb bin ich auch gerne mit dem Rad unterwegs. Und selbst auf dem Pedelec ist kalorienverbrennungstechnisch was drin, sagte mir am letzten Sonntag meine Fitnessuhr. ;-)
    Hab ein feines Wochenende mit bestem Radelwetter - lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach liebe Marita,
      ich glaube nicht, dass trotz "kilometerfressen", ich die schönen Dinge am Wegesrand nicht sehe, oder hast du den Eindruck?
      Ich halte da an, wo es mir gefällt und mache trotzdem meine Kilometer.
      Ich unterscheide nun eben, fahre ich nur auf Fototour oder will ich trainieren.
      Das ist halt der Unterschied und wenn ich trainiere, das machen manche ja im Fitnessstudio, das mag ich nun wieder nicht. Dann ist es tatsächlich so, dass ich bekannte Wege radele, sonst komme ich tatsächlich nicht vom Fleck.
      Dass man mit Pedelec natürlich auch Kalorien verbrennen kann, ist mir auch bekannt.
      Trainieren und nur auf Fototour und gucken, das sind zwei ganz verschiedene Dinge. Das wird dir jeder Radsportler sagen.
      Lieben Gruß Eva

      Löschen
    2. Neee, liebe Eva, den Eindruck habe ich von dir absolut nicht - deine Bilder und Berichte von deinen Touren sind immer wieder interessant und informativ und du hast einen Blick für die Schönheiten am Wegesrand. Aber ich kenne andere Radler, die nur!!! km machen wollen.
      Lieben Gruß, Marita

      Löschen
  11. Hallo Eva,
    deine Berichte über deine Radtouren lese ich sehr gerne, begleitet von den Fotos ist es für mich wie ein Mini-Ausflug.
    Mit Spannung schaue ich auch auf die Bilder, die du mit der Glaskugel machst und hab mir dazu gleich mal ein Video angeschaut.
    Sag deinem Mann gute Besserung und er soll sich von der Hexe fernhalten ;)
    Ach ja, bei Komot bin ich auch ... nur eben als Wanderer.
    Hab ein schönes Wochenende und natürlich tolles Radelwetter
    Liebe Grüße
    Ivonne

    AntwortenLöschen
  12. Du bist ja wirklich eine durchtrainierte Radlerin! Bewundernswert! Klar hast du recht radeln ist ein wunderschönes Hobby, ich mag es auch und die Abwechslung: mal laufen, mal radel, mal stricken, mal lesen!
    Lass es dir weiterhin gut gehen!

    Liebe gGüße
    Augusta

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Eva,
    wieder liegt eine so aktive Woche hinter dir. Meinen größten Respekt vor deiner Leistung.
    Das Buch von Pippi ind Sokrates hört sich interessant an. mal schauen, ob ich mir das kaufe. Auf jeden Fall setze ich es mir mal auf die Merkliste.
    Ich wünsche dir ein wundervolles, aktives Wochenende
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Eva,
    Du kannst wirklich stolz auf Dich sein und glücklich über die erbrachte Leistung. Besonders gefällt mir, dass Du Dir immer wieder die Zeit nimmst, kleine Schönheiten am Wegesrand zu fotografieren. Ich wünsch Dir auch für morgen wieder herrlichstes Radl-Wetter und viel wundervolle Momente mit und ohne Radl,
    herzlichst moni

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Eva,
    zuerst wünsche ich deinem Partner gute Besserung. So ein Hexenschuss ist echt fies. Ich kann nur staunen welche Strecken du mit dem Rad zurück legst. darauf kannst du stolz sein. Tolle Fotos hast du wieder mitgebracht. Das Buch über den Schmetterlingsgarten habe ich mir notiert. Dieses Jahr wird zwar nicht viel gemacht im Garten, aber im nächsten Jahr wollen wir ihn umgestalten. Mal sehen wie es kommt. Ich hoffe das du einen schönen Nachmittag am Bärensee hattest und wünsche dir noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  16. Ja, wir haben uns gestern sehr gwundert, vier Voranzeigen und jedes mal war die Seite nur weiss. Ja die Pannengeister, die haben aktuell Hochsaison.
    War heute spaannend deinen vielfältigen Beitrag zu lesen, meint mein Frauchen.
    Sonntagsgruss von Ayka

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Eva,
    Dein Tag hat wirklich zu wenig Stunden, was Du alles vorhast... Wann schläfst Du?
    Wunderbar das Pippi Buch, das hört sich interessant an.
    Und auch eine weiße Hose, die kann man bei der Sonne auch schon jetzt tragen.
    Ich habe mir gestern eine tolle Strickjacke gekauft, hach, da freue ich mich schon drauf.
    Und nun Dir heute viel Spaß beim Radeln und Kilometer fressen,
    lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Guten Tag Eva, ganz schön fleißig. Wow. Ich liebe es auch, wenn sich die Natur immer wieder erneuert. Wobei ich immer noch nicht sicher bin, das der Winter tatsächlich vorbei sein soll. Hier war es die letzte Nacht extrem kalt. Meine Wäsche auf dem Balkon war tiefgefroren. Lach.
    Hab einen schönen Wochenstart und genieße die Freiheit beim radeln. Lieben herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du hier bist und ich freue mich über deinen Kommentar.
Wenn du anonym kommentieren möchtest, so kannst du das gerne tun, die Möglichkeit besteht.

Gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier in den Kommentarfeldern hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine diesbezüglichen Datenschutzhinweise, die du oben in der Startseite und ganz unten auf der Seite im Footer findest.

Dankeschön!


Beliebte Posts