Neckar bei Stuttgart-Wangen

Glück ist, wenn das Pech die anderen trifft. *Horaz* -

Translate

Mit dem Pedelec zur Falkensteiner Höhle, um den Kaltentalweiher und auf die Burg Hohenurach

 Verlinkungen und Ortsnamensnennungen


 Nun kommt noch eine Fahrradtour, die wir am 9. Oktober 2021 mit der Gruppe gemacht haben. 
Jaaa, es kommen noch viel mehr die 700 Kilometer im Oktober müssen ja auch irgendwo gezeigt werden, sonst glaubt man das ja nicht. :-))) 

 



Dieses Mal haben alle ihre Räder auf diversen Trägern oder im Auto unterbringen können und so sind wir gen Bad Urach mit den Autos gefahren, dort haben wir auf einem großen Parkplatz geparkt und auch gut Platz bekommen, denn wir waren ja früh dort. 

Wir wollten die Falkensteiner Höhle, die bei Grabenstetten auf der Schwäbischen Alb liegt, besuchen. Ich war schon mal vor vielen Jahren mit der 4. Klasse der Grundschule dort dieses Portal ist schon gewaltig. Aber, wenn man weiter nach hinten geht, muß man schon über Steine klettern und teilweise auf dem Bauch weiterrobben. Man kann nicht direkt zur Höhle radeln, aber fast.  Wir haben die Räder zusammengebunden und sind die Treppen dann noch hoch gegangen und haben gestaunt, was es hier zu sehen gibt. 

Die Falkensteiner Höhle ist auch durch Rulaman bekannt, über das Buch und den Autor Friedrich Weinland habe ich schon mal geschrieben. 

Rulaman und die Tukahohle

Eine Radtour führte mich auch dann nach Esslingen zum Haus des Verfassers des Rulaman.

Ja, ich bin viel unterwegs, weil ich mich für mein Lädle und die Geschichte auch interessiere und das wüttemberger Ländle ist schon sehr schön. 

Zur Falkensteiner Höhle kann man sich hier Information holen. Wenn ich nicht so feige wäre, dann hätte ich schon längst mal einen Führung bis zum 5. Syphon gebucht, aber Kopf unter Wasser, ist nicht meines.












 


 

Es gibt hier auch Filme, wie es hier aussieht und man muß schon ziemlich über die Steine kriechen, wenn man nach innen möchte. Aber man darf nur bis zu einem bestimmten Punkt und dann sollte man die Finger von solchen Exkursionen lassen, zumindest ohne einen Lehrer. 

Ich setze hier mal einen Link, hier kann man sich verschiedene Filme ansehen, die bis zum 5. Syphon gehen. 

https://www.youtube.com/results?search_query=falkensteiner+h%C3%B6hle+4.+siphon

Das Portal ist schon sehr eindrucksvoll und es waren Leute da, da kann man mal sehen, wie groß das ist. 

Dann ging es wieder ein Stück zurück und wir wollten uns die Burg Hohenurach erradeln. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Hohenurach 

Vorher haben wir aber noch den Kaltentalweiher bei Bad Urach mitgenommen. 



 

Das haben wir auch geschafft. wer dem Weg hierauf kennt, weiß  dass das nicht einfach ist, zumal es an diesem Tag ziemlich viele Leute auf die Burg gezogen hat und sie schon den Weg versperrt haben und man schon Mühe hatte, wieder am Berg anzufharen und in die Pedale zu gehen. Das ist trotz Pedelec nicht ganz einfach.  Der Weg ist sehr verpflockt und nach oben wird er immer steiler und es gibt viel Schotter, hierauf das ist schon ein wenig alpin meine ich. 

 

Ich habe es bis zum letzten Absatz der Burg geschafft, hochzufahren und dann war es aus. Aber das hat sich gelohnt. Die Aussicht ist grandios und auch die Burg ein Höhepunkt.  


Als ich dort oben war, habe ich gesagt, jetzt reicht es mir, ich mache nix mehr, ich will nur noch meine Ruhe haben, dann gibt es heute eben keine große Tour, ich habe die Nase voll.













Gut, merkwürdiger Weise war das allen recht und wir haben auf der Burg aus dem Rucksack gevespert, denn dort oben gibt es gottseidank kein Kiosk o.ä. Das gibt es dann wieder weiter unten am Uracher Wasserfall, den wir dann auch noch mitgenommen haben. 








 

Das heisst, wir sind von der Burg wieder heruntergeradelt und haben dann einen Abstecher zum Gütersteiner Wasserfall gemacht, das ist der Anfang vom Uracher Wasserfall. Ich wollte den aber auch von unten sehen und wir sind dann einen Singeltrail S2 gefahren, der alle Ehre hatte. Schlamm ohne Ende und teilweise bin ich auch gelaufen, das war mir dann doch zu gefährlich. 








Man kommt auf der Tour auch am Suabian Volkano vorbei, das ist der Schwäbische Vulkan, ganz interessant. Allerdings sieht man hier nicht mehr viel. Aber es gibt auch hier Information. 

Viel Wasser hatte der Uracher Wasserfall nicht, dafür waren umso mehr Leute vor Ort, die stolz darauf waren, dass sie vom Parkplatz bis zum Wasserfall eine Wanderung gemacht haben. Toll! Ich war begeistert und habe die Leute ob ihrer Aktivität beglückwünscht. Ist ja mehr ein Spaziergang, aber was so alles als Wanderung läuft, überrascht mich immer wieder. 

Dann haben wir noch in Bad Urach gegessen und Kaffee getrunken und haben die Räder verladen und sind nach Hause gefahren. Ich hatte mich aber gut erholt und mein Freund hat mich dann in Gerlingen verabschiedet und ich bin über die Solitudeallee nach Hause geradelt, dabei habe ich unterwegs noch mein Rad, das vollkommen verdreckt war, in der Waschanlage gewaschen. 

Es waren an diesem Tag nur 45 Kilometer, aber ich bin ja noch nach Hause geradelt und das sind 20 Kilometer, die ich prima geschafft habe. 

 

Zusammenfassung
Tour am 9.10.2021
65 Kilometer
1.390 Höhenmeter
693 Climb
697 Downhill
Fahrzeit mit allem 3 Stunden, die Nachhausefahrt ist in ca. 60  Minuten erledigt, also 4 Stunden
Wetter: 16 Grad
Luftfeuchtigkeit: 65 %





 



Niwibo


Kommentare

  1. Da kann ich nur sagen/wauzen, herrlich spannend, da wäre ich auch gerne auf Erkundungstour mitgekommen.
    Ein wunderbares WE wünscht Ayka

    AntwortenLöschen
  2. wow
    das war aber wirklich eine anstrengende Tour
    grandios der Eingang zur Höhle
    oh nee.. tauchen wäre gar nicht meines ..
    ich mag selbst im Schwimmbad nicht wenn herum gespritzt wird und ich Wasser auf den Kopf bekomme
    die Burg ist auch sehenswert
    ebenso die Wasserfälle
    sehr schöne Bilder hast du mitgebracht
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Falkensteiner Höhle ist schon toll Wie ich schrieb wäre ich nicht so feige, würde ich tatsächlich mal eine Führung mitmachen. Mal sehen, wie es im Frühling aussieht.
      Liebe Grüße Eva

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du hier bist und ich freue mich über deinen Kommentar. Ich würde mich aber freuen, wenn dein Kommentar auch etwas aussagekräftiger ist.


Laut (DSGVO) bin ich verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier in den Kommentarfeldern hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine diesbezüglichen Datenschutzhinweise, die du oben in der Startseite und ganz unten auf der Seite im Footer findest.

Dankeschön!


Beliebte Posts